Badminton: Miranda Wilson ist Deutschlands „Jugend-Spielerin des Jahres“

(red/SrS) Die „Spieler des Jahres 2017“ im Badminton stehen fest. Nachdem bei den vorangegangenen zehn Auflagen der, vom Fachmagazin BADMINTON SPORT in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Badminton-Verband (DBV) veranstalteten, Publikumswahl zum/zur „Spieler/in des Jahres“ jeweils einzig der und die Beste im Erwachsenenbereich (O 19) ermittelt wurde, standen diesmal auch in den Kategorien „U 19“ (Jugend), „O 35“ (Altersklassen) und „Para-Badminton“ die Asse des DBV zur Wahl.

Bei den Jugendlichen setzte sich im weiblichen Bereich Miranda Wilson (SG Schorndorf; 57,8 %) klar gegen die Konkurrenz durch und ist somit „Jugend-Spielerin des Jahres.“ Weitere Preise erhielten Lukas Resch (1. BC Beutel; 44,9%, Jugend), Felix Hoffmann (84,4%, Altersklassenbereich) und Tanja Eberl (38,9%, beide TSV Neubiburg, Altersklassenbereich), Fabian Roth (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim, 61,8%, Erwachsene) und Carla Nelte (TV Refrath 47,1%, Erwachsene), Katrin Seibert (40,2%, 1. BC Dortmund, Para-Badminton) und Thomas Wandschneider (42,3%, RSG Langenhagen, Para-Badminton).

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

n/a