Baseball: Reds überzeugen mit fast perfektem Auftritt

1. Baseball-Bundesliga Süd

Reds überzeugen mit fast perfektem Auftritt gegen Saarlouis
Spiel 1 | Stuttgart Reds – Saarlouis Hornets  4:0
Spiel 2 | Stuttgart Reds – Saarlouis Hornets  10:0

(red/DZ) Mit überragenden Leistungen der beiden Starting Pitcher Toni Horvatic und Dustin Ward überzeugten die Stuttgart Reds am Samstag zuhause gegen die Saarlouis Hornets. Beide Pitcher warfen jeweils ein komplettes Spiel, beide ließen keine Punkte zu. Dustin Ward gelang dazu noch ein No-Hitter, über sein gesamtes Spiel gelang es keinem gegnerischen Schlagmann, einen Ball erfolgreich zu treffen. Die Reds gewannen beide Spiele und halten sich damit noch den Spalt in der Tür für die Playoffs offen, Spiel eins ging mit 4:0 an die Baseballer des TV Cannstatt, Spiel zwei endete mit einem deutlichen 10:0.

Toni Horvatic war in Spiel eins nicht zu bezwingen | Foto: Iris Drobny, www.drobny.photography

Toni Horvatic war in Spiel eins nicht zu bezwingen | Foto: Iris Drobny, www.drobny.photography

Gleich zu Beginn von Spiel eins setzte Jonas van Bergen ein wichtiges Signal für das Spiel. Nach einem Base Hit von Marcel Hering schlug er den Ball weit über den Left Field Zaun – Home Run und die 2:0 Führung für die Reds durch den Nachwuchskader-Nationalspieler der Reds. Im dritten Inning legten die Roten einen weiteren Punkt nach. Nach einem Double punktete Andrija Tomic auf einen weiten Schlag von Daniel Zeller. Yannis Weber schlug kurz vor Schluss noch einen Hit, auf den sein Bruder Danilo zum 4:0 Endstand erhöhte.

Währenddessen zog in der Defensive Starting Pitcher Toni Horvatic einsam seine Runden. Überhaupt kamen im gesamten Spiel nur zwei Spieler der Gäste auf Base. Zu Beginn des Spiels auf einen Fehler des Infields, den der 22jährige kroatische Nationalspieler mit einem Pick-Off gleich wieder ausbügelte, und im siebten Inning auf den einzigen Base Hit, den Toni Horvatic erlaubte. Bei 14 Strikeouts bei insgesamt 28 Schlagversuchen brauchte Horvatic noch nicht einmal die Mithilfe seiner Defensive.

Dustin Ward beherrschte Spiel zwei mit 16 Strikeouts und einem No-Hitter | Foto: Iris Drobny, www.drobny.photography

Dustin Ward beherrschte Spiel zwei mit 16 Strikeouts und einem No-Hitter | Foto: Iris Drobny, www.drobny.photography

In Spiel zwei knüpfte Reds Starter Dustin Ward an die Spitzenleistung seines Kollegen an und konnte sie sogar noch übertreffen. Sage und schreibe 16 Strikeouts gelangen Dustin Ward, dabei gab er keinen einzigen Base Hit und keine Punkte ab. Seine Offensive unterstützte nach Kräften. Daniel Zellers Home Run im dritten Inning brachte auch Riley Moore und Andrija Tomic zur 3:0 Führung über die Platte. Tristan Hurler erzielte auf ein Single von Joel Johnson das 4:0, Danilo Weber ließ das 5:0 gleich im Anschluss auf einen Base Hit von Andrija Tomic folgen.

Ein weiteres Highlight setzte Xavi Gonzales mit einem 3-Run Home Run im siebten Inning, vorab war Daniel Zeller im fünften Abschnitt erneut erfolgreich. Beim Stand von 9:0 fehlte nur noch ein Punkt, um das Spiel vorzeitig mit Mercy Rule zu beenden. Jannik Denz ließ sich nicht lange bitten und kam in seinem ersten Schlagversuch gleich mit einem Single auf Base. Nach einem weiteren Hit von Tristan Hurler und zwei Fehlern der Gäste-Defense überquerte Jannik Denz zum 10:0 die Home Plate.

Headcoach Greg Lemon lobte seine Pitcher nach dem Spiel. Toni und Dustin haben die beste Pitching Leistung in der Reds Geschichte abgeliefert. Wir müssen diesen Schwung in die beiden letzten Spiele der Hauptrunde gegen die starken Mannheimer mitnehmen.

Die Reds haben damit überzeugend ihr Soll erfüllt und freuen sich auf die letzen Spiele der Hauptrunde gegen die Mannheim Tornados am kommenden Samstag im TVC Ballpark.
Sollten die Reds beide Spiele gewinnen, die negative Punktedifferenz aufholen und Mannheim sein Nachholspiel in Mainz verlieren, wären die Reds in den Playoffs. Der Doppelspieltag beginnt am Samstag, 15.6. um 13 Uhr im TVC Ballpark auf dem Schnarrenberg. Spiel zwei startet gegen 16:30 Uhr.

Mehr Baseball auf SNordsport gibt es hier.

Weitere Infos gibt es auf der Website der Stuttgart Reds.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.