Cheerleading: Silver Arrows turbulente Cheersaison zu Ende

Auch wenn es mal nicht rund läuft kann man dennoch hoch hinaus. Great Orange Fire zeigt viel Spirit auf der LCM. | Foto: Silver Arrows

Auch wenn es mal nicht rund läuft kann man dennoch hoch hinaus. Great Orange Fire zeigt viel Spirit auf der LCM. | Foto: Silver Arrows

(red/KK) Mit der Teilnahme an der Landes-Cheerleader-Meisterschaft am vergangenen Samstag, geht für die Cheerleader von Great Orange Fire eine turbulente Cheersaison zu Ende.

Nach einigen Rückschlägen und Hindernissen in der Vorbereitungszeit auf die Meisterschaft, leider mehreren Ausfällen und dadurch kurzfristigen Änderungen des Meisterschaftsprogramms, stand eine Woche vor dem großen Tag (nach einem erneuten Ausfall) eine wichtige Entscheidung über einen etwaigen Rückzug im Team an. Aber aufgeben war für GOF keine Option und so entschied man, trotz all dem an der Landesmeisterschaft Baden-Württemberg anzutreten, das Beste daraus zu machen und vor allem Spaß zu haben.

Alle Ereignisse im Vorfeld haben das Team noch enger zusammengeschweißt, der Teamzusammenhalt und Teamspirit war und ist unermesslich groß.

So machten sich die 10 aktiven GOF-Cheerleader mit dem Betreuer-Staff am 23.03.2019 auf den Weg nach Ulm. Die Stellprobe an dem großen Tag verlief gut, die positive Stimmung im Team konnte nach all dem Geschehenen sowieso niemand mehr trüben.

Um kurz nach halb vier Uhr nachmittags war es dann soweit, GOF präsentierte vor der Jury und den Zuschauern, darunter auch 60 mitgereiste Fans, ihr Programm.

Aufgeben war keine Option für Great Orange Fire, allen Widrigkeiten zum Trotz | Foto: Silver Arrows

Aufgeben war keine Option für Great Orange Fire, allen Widrigkeiten zum Trotz | Foto: Silver Arrows

Anfangs klappte auch noch alles gut, dann aber „war der Wurm drin“, kleine Fehler schlichen sich ein und so wie es manchmal eben ist, Sachen, die im Training immer funktionierten, wollten nicht so ganz gelingen. So ist das aber im Sport: kein Tag ist wie der Andere. Trotzdem gaben die 10 Great Orange Fire Cheerleader nicht auf und beendeten mit enormem Willen, Kampfgeist und Spirit ihr Programm.

Great Orange Fire wurde in den Wochen vor der Meisterschaft gebeutelt, startete aber trotzdem und wurde nicht für den Einsatz belohnt. | Foto: Silver Arrows

Great Orange Fire wurde in den Wochen vor der Meisterschaft gebeutelt, startete aber trotzdem und wurde nicht für den Einsatz belohnt. | Foto: Silver Arrows

Allen war klar, dass die gezeigte Routine leider keine hohe Bewertung durch die Jury erbracht hat, aber das gesetzte Ziel: als ein Team mit Spaß auf die Matte zu gehen und trotz allen Umständen nicht aufzugeben hat Great Orange Fire erreicht!

Natürlich war die Enttäuschung auch kurz in allen Gesichtern zu sehen gewesen, aber unsere Fans, vor allem auch unsere Arrows-Footballer, stehen zu 100% hinter den Cheerleadern und haben diese super schnell wieder motiviert. Bei strahlendem Sonnenschein und mit jeder Menge Spaß feierte die gesamte Arrows-Family den enormen Teamzusammenhalt und die tolle Leistung, die die Cheerleader in der Cheersaison erbracht haben!

An dieser Stelle bedanken sich die Silver Arrows bei allen Fans, die sowohl vor Ort in Ulm, oder auch von überall anders die Daumen gedrückt haben, Ihr seid die Allerbesten!

Mehr Cheerleading auf SNordsport gibt es hier.

Weitere Infos auch auf der Website der Silver Arrows.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.