Ehre, wem Ehre gebührt – Silver Arrows mit toller Weihnachtsfeier

(red/KK) Auf der diesjährigen Weihnachtsfeier mit über 90 Teilnehmern in der Bowling Arena Stuttgart nutzten die Silver Arrows die Gelegenheit, sich bei den Helfern zu bedanken, die den Verein bei den Heimspielen und drumherum unterstützt hatten. Natürlich wurden auch die MVPs geehrt. Als bester Spieler wurde Paul Steigerwald geehrt. Bester Spieler der Offense wurde Tobias Baisch, bester Mann in der Defense Cederic König. Für die O-Line wurde Tibor Laubert ausgezeichnet, während es auf der anderen Seite des Balls Moritz Lauster war. Und Dominic Micha wurde zum besten Rookie gekürt.

Damit der bisherige Saal nicht aus allen Nähten platzt, hatten die Silver Arrows in der Bowling Arena den Saal erweitern lassen und das war eine gute Entscheidung. Zwar war deutlich mehr Platz im Saal, als am Ende Teilnehmer am Start waren, aber so blieb auch Platz für die Spiele im Unterhaltungssektor.

Zuerst aber hieß “Footballer hinsetzen und Mund halten, alle anderen bitte Platz nehmen!” Stefan Muffler, 2. Vorsitzender eröffnete die Veranstaltung und fand passende Worte für die abgelaufene Saison. Und das ganze nicht nur mit entsprechender Würze, sondern auch in angebrachter Kürze. Dann hieß es Essen fassen. Die Bowling Arena hatte mächtig aufgetischt und es blieb mit Sicherheit keiner hungrig.

Im Anschluss gab es die ersten Ehrungen. Jürgen Doh und Michael Canadi bedankten sich bei den anwesenden Helfern mit Einladungen zum Helferbrunch im Januar. In dieser jährlichen Aktion laden die Arrows ihre Helfer zu einem ausgelassenen Brunch ein, der auch zur Kommunikation mit und untereinander beiträgt. “Das ist gut angekommen und das behalten wir auch gerne bei”, sagt Doh dazu.

Es folgte die erste Spielrunde des Abends. Die Cheerleader Rookies luden zur Lie-in-a-box-Runde ein, bei denen 2 Teilnehmer entweder Lügen oder die Wahrheit über den Inhalt einer Box verbreiten sollten. Der Gegenüber musste dann erraten, war es nun gelogen, oder war es doch die Wahrheit. Der Spaß daran, die Inhalte waren teilweise so abstrus (bspw. ein Würstchen mit Augen und Bart), dass schon die Wahrheit sehr unwahrscheinlich klang.

Es folgte eine Highlight Zusammenfassung der Saison durch Defense Coordinator Daniel Contreras Schneider, der auch noch ein paar statistische Schmankerl aufbereitet hatte. Im Anschluss kürten er und Doh die besten Spieler der Saison. Angefangen beim Rookie of the Year, Dominic Micha, über die besten Line-Spieler, Defense Moritz Lauster und Offense Tibor Laubert, sowie der beste Spieler der Offense, Tobias Baisch und dem der Defense, Cederic König. Der besten Spieler der Saison wurde dann aber verdient Paul Steigerwald, der gegnerische Defensiv Backs vor große Probleme gestellt hatte.

Nach einer kurzen Pause folgte das Spiel der Football-Rookies, bei dem nicht nur Schätzfragen beantwortet werden mussten, sondern parallel musste auch noch sportliche Höchstleistung auf kleinstem Raum geboten werden. Dabei spielten auch Schuhe eine Rolle, doch darauf wollen wir nicht näher eingehen. Um 23.00 Uhr war die Feier dann in der Bowling Arena zu Ende, aber der Großteil war auf eine Fortsetzung in der Schräglage verabredet, wo es bis in die Morgenstunden weiterging.

Mehr American Football auf SNordsport gibt es hier.

Weitere Infos auch auf der Website der Silver Arrows.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

n/a