wfv-Pokal-Finale: TSV Ilshofen vs. SSV Ulm 1846

Lade Karte ...

Datum/Uhrzeit
Datum - 21.05.2018
17:00 - 20:30

Veranstaltungsort
GAZi-Stadion auf der Waldau

Kategorien


Vor fast genau einem Jahr gelang den Sportfreunden Dorfmerkingen der große Coup: Im wfv-Pokal-Finale bezwang der damalige Siebtligist von der Ostalb den haushohen Favoriten Stuttgarter Kickers mit 3:1, holte sich den Pott und zog somit auch in die lukrative 1. Hauptrunde des DFB-Pokals ein. In dieser Saison hat es einmal mehr ein unterklassiger Club ins württembergische Pokalfinale geschafft, das wie schon in den Vorjahren im GAZi-Stadion auf der Waldau in Stuttgart-Degerloch ausgetragen wird. Sechstligist TSV Ilshofen hat mit einem 2:0 im Halbfinale sensationell den Drittligisten Sonnenhof Großaspach ausgeschaltet und kämpft nun am Pfingstmontag, den 21. Mai 2018, um den Cup und die Teilnahme am DFB-Pokal. Erneut erwartet die Zuschauer dabei eine ungleiche Paarung: Gegner des Verbandsligisten aus Hohenlohe ist nämlich der Traditionsverein und Regionalligist SSV Ulm 1846. Spielbeginn des „David gegen Goliath“-Duells auf der Waldau ist um 17.00 Uhr. Wie schon 2016 und 2017 gehört das wfv-Pokalfinale zum „Finaltag der Amateure“, an dem alle 21 Landesverbände des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ihre Landespokal-Endspiele veranstalten. Die Partien werden von der ARD in einer Live-Konferenz gezeigt, so dass auch das wfv-Pokalfinale im Fernsehen verfolgt werden kann.

Mehr SNordsport-Artikel zum Thema Fußball.

Weiter zur Website des wfv.

n/a