Faustball: Larissa Keser des TV Stammheim in Bundesauswahl

(red/TVS) Über Pfingsten fand in Hamm (Westfalen) der Bundeslehrgang für die besten Faustballspielerinnen von 13 bis 15 Jahren statt. Ziel der Maßnahme ist ein erstes Bekanntmachen von Talenten mit Nationallehrgängen, sowie den Anforderungen, die an künftige Jugend-Nationalspieler gestellt werden.

Toller Erfolg für Larissa Keser (Trikotnummer 3), beim Bundeslehrgang wurde die 13-jährige Stammheimerin in die TopFive nominiert | Foto: Frank Weller / TVS

Toller Erfolg für Larissa Keser (Trikotnummer 3), beim Bundeslehrgang wurde die 13-jährige Stammheimerin in die TopFive nominiert | Foto: Frank Weller / TVS

Bereits die Einladung für die Maßnahme, an der die 50 besten Spielerinnen Deutschlands in dieser Altersstufe teilnehmen dürfen, ist als Erfolg zu werten. Der Höhepunkt dieser Lehrgänge ist die abschließende Nominierung von fünf Spielerinnen pro Altersstufe (U13, U14, U15), die die Bundestrainer als Starting Five in das Eröffnungsspiel einer Europa- oder Weltmeisterschaft schicken würde, wenn es in dieser Altersstufe denn eine solche geben würde.

Unter die TopFive der U14 Mädels hat es letztlich auch Larissa Keser vom TV Stammheim geschafft, was eine tolle Anerkennung ihrer bisherigen Leistungen darstellt. „Der TV Stammheim ist stolz auf Dich, Larissa! Nimm die Nomininerung als Ansporn auch künftig so fleißig zu trainieren und ruhe Dich auf diesen ersten kleinen Lorbeeren nicht aus“, so die Glückwünsche des TV Stammheim.

Mehr zum Thema Faustball auf SNordsport finden Sie hier.

Weiter zur Website des TV Stammheim.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

n/a