Fechten: SC Korber-Mädels erfolgreich bei den Landesmeisterschaften

(red/CR) Bei den Landesmeisterschaften Baden/Nord-Württemberg in Tauberbischofsheim für Junioren (U20) und Aktive traten drei Starterinnen des SC Korb bei der U20 an. Greta Vogel, Aline Rustler und Lea Hördt – alle noch A-Jugendliche – kamen gut durch die Vorrunde. Aline und Greta hatten im KO dann ein Freilos, Lea musste auf die Fechtbahn und unterlag knapp einer Fechterin vom PSV Stuttgart.

Dann kam wieder mal, was kommen musste: Greta und Aline mussten gegeneinander antreten. Nach einem spannenden Gefecht konnte sich Aline gegen ihre Mannschaftskollegin durchsetzen, was ihr den Einzug ins Halbfinale sicherte. Dort musste sie sich dann einer Fechterin aus Tauberbischofsheim geschlagen geben. Aline Rustler belegte Platz 3, Greta Vogel Platz 5 und Lea Hördt Platz 9.

In der Mannschaftsausscheidung kam es zum Finale SC Korb gegen Tauberbischofsheim. Hier zeigten die Korber Mädels nochmal richtigen Kampfgeist, mussten sich aber doch der starken Mannschaft aus Tauber geschlagen geben und belegten Platz 2 im Teamwettbewerb.

Am Sonntag war bei den Landesmeisterschaften der Aktiven nur Aline Rustler für den SC Korb am Start. Nach einer souveränen Vorrunde bekam sie es nach einem Freilos im KO leider gleich mit einer starken Fechterin aus Weinheim zu tun, und somit war leider hier schon Endstation. Allerdings kann Aline mit Platz 5 als A-Jugendliche bei den Landesmeisterschaften der Aktiven absolut zufrieden sein.

Mehr zum Thema Fechten auf SNordsport.

Weiter zur Website des SC Korb.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.