Fechten: Siegreicher Ditzinger Auftakt im Deutschlandpokal

TSF Ditzingen: Damen- und Herrendegen-Teams meistern die erste Runde

In der ersten Runde des Deutschlandpokals konnten sich die Teams der TSF Ditzingen im Damendegen und Herrendegen durchsetzen. Die Damen gewannen ihren Auswärtswettkampf gegen den TV Cannstatt mit 45:35 Treffern, die Herren waren ebenfalls auswärts beim südbadischen SV Waldkirch mit 45:38 erfolgreich.

Gemeinschaftsfoto des Ditzinger und Waldkircher Herrendegenteams: Heuer (1. von r.), Schmitt (2.von r.) und Fischer (6.von r.) von der TSF | Foto: TSF

Gemeinschaftsfoto des Ditzinger und Waldkircher Herrendegenteams: Heuer (1. von r.), Schmitt (2.von r.) und Fischer (6.von r.) von der TSF | Foto: TSF

(red/JH) Mareike Ziegler, Tanja Mayer und Marisa Seiter lagen bis zum fünften von neun Gefechten leicht zurück und alles schaute nach einer ganz engen Entscheidung aus.
Doch dann drehte Mareike Ziegler auf und machte fünf Punkte gut zu einer 30:27 Führung. In den folgenden Einzelgefechten konnten Seiter und Mayer die Führung ausbauen und Ziegler als Schlussfechterin erhöhte auf einen 10 Treffer Vorsprung.

Bei den Degen-Herren kamen Thilo Fischer, Fabian Heuer und Christopher Schmitt in Waldkirch recht langsam in die Gänge. Nach den ersten drei Gefechten lagen sie schon 6:15 zurück. Aber die nächsten drei Gefechte konnten die Ditzinger hoch gewinnen und zu einer 30:27 Führung drehen.
Allerdings kam dann Waldkirch fast wieder zum Ausgleich, bevor Schmitt und Heuer durch zwei Einzelsiege den 45:38 Endstand erzielen konnten.

Mehr Fechtsport auf SNordsport gibt es hier.

Zur Website der Fechter des TSF Ditzingen.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.