Fechten: TSF Ditzingen – Glück und Pech vereint

Annika Amler belegt beim Heidelberger Schloßturnier in der Altersklasse U15 den 1. Platz. Die Degenspezialistin der TSF Ditzingen zeigt sich in einer konstanten, erstklassigen Form. Colten Willers erreicht in der AK U13 im Herrendegen Rang 5.

Annika Amler vom TSF Ditzingen | Foto: TSF Ditzingen

Annika Amler vom TSF Ditzingen | Foto: TSF Ditzingen

(red/SME) Ein fahler Nachgeschmack bleibt, wenn Vereinskameraden gegeneinander antreten müssen. Glück für Anika Amler und Pech für Clara Szalay. Im Viertelfinale gewann Amler dieses Aufeinandertreffen gegen Szalay denkbar knapp, mit 15:14 Treffern. Für Clara bedeutete dies Rang 8 und für Annika den Schritt ins Halbfinale und letztlich auch ins Finale.

Dies gewann sie und verwies die Heidenheimerin, Mariella Tomic, auf Rang 2. Weniger erfreulich war für die Ditzinger U15-Fechterinnen war, dass sie aufgrund der geringen Starterzahl von nur 27 Teilnehmerinnen, häufiger gegeneinander antreten und sich damit gegenseitig aus dem Turnier „werfen“ mussten. Rosa-Lina Haag, Emily Klaus, Emila Wirth und Emilie Frahm beendeten das Turnier mit den Rängen 9, 13, 16 und 23.

Beim ersten Turnier im neuen Jahr fehlte ColtenWillers noch ein wenig die Konzentration. Seine guten Aktionen zog er nicht bis zum Ende durch. Dies rächte sich und Colten musste sich mit Rang 5 begnügen. Weitere Platzierungen bei den U13-Fechtern waren für Ravil Klein, Jan Mayer, Jannek Buchholtz und Yann Fröber die Plätze 9, 25, 27 und 28.

Colten Willers vom TSF Ditzingen | Foto: TSF Ditzingen

Colten Willers vom TSF Ditzingen | Foto: TSF Ditzingen

 

Weitere Platzierungen von Fechtern der TSF Ditzingen:

Damendegen:
U11: Nele Klaus (9)
U13: Maike Amler (15)

Herrendegen:
U15: Paul Lenhardt (11), Emilian Knapp (19), Daniel Fröber (30)
U 11: Nikita Matrosov (16)
U 9: Matti Fröber

Mehr Fechtsport auf SNordsport gibt es hier.

Zur Website der Fechter des TSF Ditzingen.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.