Fechten: TSF Ditzingen setzt Zeichen

Die Degenfechter Christopher Schmitt und Moritz Willrett (U17) vom TSF Ditzingen gewannen beim Ranglistenturnier in Schwäbisch Hall Silber und Bronze. Anja Händler wurde in der Damenkonkurrenz ebenfalls mit Silber dekoriert. Kerstin Greul belegt den fünften Platz. Beim Mannschaftswettkampf belegten die Ditzinger Damen Rang 2 und die Herren den dritten Rang.

(red/JH) Bereits in der Vorrunde ließ Christopher Schmitt nichts anbrennen – ohne ein Gefecht zu verlieren qualifizierte er sich für die Direktausscheidung. Bis zum Viertelfinale ging er stets als klarer Sieger von der Planche. Sedat Bakay vom Heidelberger FC setzte sich eindringlicher zur Wehr, doch Schmitt behielt mit 15:13 Treffern die Oberhand. Im Halbfinale kam es dann zum vereinsinternen „Show-Down“: Schmitt traf auf Moritz Willrett, der im Achtelfinale Alexander Kaltsamis aus Reutlingen, derzeit Ranglistenzweiter, mit 15:14 niederringen konnte und damit Oberwasser gewonnen hatte. Die beiden Ditzinger Fechter schenkten sich nichts, taktierten, warteten ab, griffen an. Doch, nur einer konnte gewinnen. Willrett, erkältungsgeschwächt, musste nach Zeitablauf beim Stand von 10:11 die Waffe strecken und gratulierte seinem Vereinskameraden zum Einzug ins Finale. Christopher Schmitt verlor dies mit 9:15 Treffern gegen Jakob Blum vom Heidenheimer SB.

Für Team Ditzingen gingen Carlos Jimenez, Christopher Schmitt, Laurenz Häuber und Ronald Shapiro an den Start. Sie besiegten die Startgemeinschaft aus Heidelberg und Mannheim mit 45:40 Treffern verloren im Halbfinale gegen den späteren Sieger, den Heidenheimer SB um sich aber dann doch noch den dritten Platz gegen die zweite Mannschaft aus Heidenheim zu sichern.

Platzierungen im Einzelwettkampf: 1. Jakob Blum (Heidenheimer SB), 2. Christopher Schmitt (TSF Ditzingen), 3. Moritz Willrett (TSF Ditzingen), 3. Janne Rosenau, FC Tauberbischofsheim,…
Weitere Platzierungen des TSF Ditzingen: 11. Carlos Jimenez, 19. Laurenz Häuber, 23. Ronald Shapiro, 33. Ben Szalay, 34. Daniel Wichmann, 38. Jan Bayer, 41. Samuel Hochwald, 42. Jan-Philipp Lenhardt

Platzierungen im Mannschaftswettkampf: 1. Heidenheimer SB, 2. TSG Reutlingen, 3. TSF Ditzingen, …, 6. TSF Ditzingen 2

Archivbild: Anja Händler (GER) vs. Margherita Martini (ITA) beim U17 Europacup | Foto: Steffen-Michael Eigner

Archivbild: Anja Händler (GER) vs. Margherita Martini (ITA) beim U17 Europacup | Foto: Steffen-Michael Eigner

Anja Händler und Kerstin Greul marschierten, ohne auch nur ein Gefecht zu verlieren, souverän durch die Vorrunde. Händler hatte am Sonntag Ihren perfekten Tag: Nach 9 Gefechten bzw. 84:39 gesetzten Treffern stand die 17-jährige im Finale. Hier schenkte sie ihrer Gegnerin, Giulia Albrecht vom Heidenheimer SB, nichts, verlor aber schließlich mit 13:15 Treffern Gold und gewann Silber. Kerstin Greul, die sich vor kurzem für die U17 Europameisterschaft qualifiziert hatte blieb im Viertelfinale hängen. Sie verlor mit 11:15 Treffern, gegen Raphalia Koiou vom SV Böblingen und landet somit auf dem 5. Platz. Alle Fechterinnen und Fechter des TSF Ditzingen erreichten die Direktausscheidung, darunter auch vielversprechende Talente, die seit noch nicht so langer Zeit ihre Klingen kreuzen.

Beim Mannschaftswettkampf vertraten Janneke Tholen, Anja Händler, Annika Ammler und Kerstin Greul die Ditzinger Farben. Tholen und Ammler (Jahrgänge 2004 und 2005) die noch nicht so lange am Turniergeschehen teilnehmen schlugen sich wacker, sodass sie mit den „alten Hasen“ Greul und Händler ein gutes Team bildeten. Gegen die TG Schwenningen gewannen sie souverän mit 45:28 Treffern, verloren dann aber äußerst knapp gegen die erste Mannschaft des Heidenheimer SB mit 41:45 Treffern.

Platzierungen im Einzelwettkampf: 1. Giulia Albrecht, Heidenheimer SB, 2. Anja Händler, TSF Ditzingen, 3. Lina Zerrweck, Fechtverein Heidelberg, 3. Rapaelia Koion SV Böblingen,…
Weitere Platzierungen des TSF Ditzingen: 5. Kerstin Greul, 14. Annika Ammler, 22. Janneke Tholen, 24. Emilia Sander 30. Hanna Hauff

Platzierungen im Mannschaftswettkampf: 1. Heidenheimer SB, 2. TSF Ditzingen, 3. Heidenheimer SB 2, 4. TG Schwenningen

Mehr Fechtsport auf SNordsport gibt es hier.

Zur Website der Fechter des TSF Ditzingen.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

n/a