Fechten: TSF-Ditzinger-Fechtnachwuchs sammelt Siege

Erfolgreicher Saisonstart für die jüngsten TSF-Degenfechter

In der noch jungen Fechtsaison zeigt sich der Degennachwuchs aus Ditzingen in Form. Colten Willers, Janne Geiger und Matteo Zucchini haben in ihren Altersklassen beim Backnanger Degencup den Sieg geholt.

(red/JH) Die TSF-Nachwuchsfechter der neuen Altersklassen U11, U13 und U15 waren zu einer ersten Standortbestimmung nach Backnang gekommen. Am Ende konnten sie drei Siege und weitere Treppchenplätze für sich verbuchen. In der U11 siegte Janne Geiger, Nele Klaus wurde in ihrem  ersten Turnier Sechste. Janne Geiger focht sehr souverän ihre Vorrunde und konnte im Finale nervenstark einen 5:7-Rückstand in einen 10:8 Sieg verwandeln.

V.l.n.r.: Trainer Michael Hartelt, Matteo Zucchini, Jonathan Seng | Foto: TSF Ditzingen

V.l.n.r.: Trainer Michael Hartelt, Matteo Zucchini, Jonathan Seng | Foto: TSF Ditzingen

Bei den gleichaltrigen Herrendegenfechtern standen am Ende zwei Ditzinger ganz vorn. Matteo Zucchini entschied als einziger alle Gefechte der großen Runde für sich. Im direkten Entscheid mit seinem Teamkollegen Jonathan Seng, der Zweiter wurde, gewann er 5:4. Bei den unter 13-Jährigen holte sich Colten Willers, in einem mit 28 Fechtern sehr starken Feld, nach einer überzeugenden Leistung in der Vorrunde und im anschließenden K-o. mit Hoffnungslauf mit 10:8 gegen Colling Herve vom Fechterring Hochwald den Sieg.

Im Damendegen U15 wurde Rosa-Lina Haag erst im Finale von Eva Steffens (Mannheim) der amtierenden Deutschen Meisterin des Jahrgangs 2006, gestoppt. Bis zum Ende des zweiten Finalgefechts hielt Rosa-Lina zum Stand von 9:10 gut mit, bevor sie in den letzten drei Gefechtsminuten des Finales die Kräfte und die Konzentration verließen. Bereits im Halbfinale musste sich Annika Amler, Führende nach der Vorrunde, nach einer frühen 3:0 Führung später 12:15 geschlagen geben. Zusammen mit Dan Kleuker belegte sie den dritten Platz, die Neu-Ditzingerin Clara Szalay wurde Sechste.

Annika Amlier (li.) bei einem Sturzangriff (Flèche) | Foto: TSF Ditzingen

Annika Amlier (li.) bei einem Sturzangriff (Flèche) | Foto: TSF Ditzingen

Die Fechterinnen nutzten das Backnanger Turnier, in dem es noch keine Punkte für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Elmshorn im kommenden Jahr gibt, um ihre in den zahlreichen Einzellektionen gelernten Paraden und Angriffe in die Gefechte unter Wettkampfsituation zu integrieren und Wettkampferfahrung zu sammeln.

Bei den U15 Herren wurde der Dritte der Deutschen Meisterschaften der vergangenen Saison im Jahrgang 2005, Samuel Hochwald, unter 14 Startern Fünfter. „Heute hat Samuel zuviel mit Kampfrichterentscheidungen und dem Material gehadert und sich nicht so gut konzentrieren können“, kommentierte Trainer und Turniercoach Michael Hartelt das Ergebnis. Emilian Knapp musste sich nach einem mutigen Gefecht im Viertelfinale gegen den späteren Sieger nach einem heftigen Treffer des Gegners an der Schulter verletzt mit  11:15 geschlagen und mit Platz 8 zufrieden geben.

Herrendegen Junioren U20 sammeln Quali-Punkte in Offenbach

Am gleichen Wochenende fochten die Ditzinger U20-Herren in einem 110 Teilnehmer großen Feld um Qualifikationspunkte zur Deutschen Meisterschaft in Offenbach. Einen guten Start erwischte der Ditzinger Ronald Shapiro. Mit nur einem verlorenen Vorrundengefecht startete er auf Platz 22 gesetzt in die Endausscheidungen. Im 64er-K.o. war für ihn nach einer knappen 14:15 Niederlage gegen Alexej Schuchart (TSV Bayer Leverkusen) Schluss, Christopher Schmitt verlor gegen Hendrik-Kilian Kolditz (TSV Bayer Leverkusen) mit 15:9. Bereits im 128er K.o. schied der Jüngste im Ditzinger Aufgebot, Daniel Wichmann, gegen Christian Mezes (Heidenheimer SB) mit 15:7 aus.

Ergebnisse Backnanger Jugendcup

Damendegen
U15: 1. Eva Steffens (Mannheimer FC). 2. Rosa-Lina Haag, 3. Annika Amler u. Dan Kleuker, 10. Emily Klaus

U13: 1. Aytekin Cagla (Eintracht Frankfurt), 2. Matilda Kunisch (FC Offenbach),  11. Maike Amler

U11: 1. Janne Geiger, 2. Finja Marx (Fechterring Hochwald), 6. Nele Klaus

Herrendegen
U15: 1. Tim Jurtschak (Heidenheimer SB), 2. Hamza Shehata (SportVg Feuerbach), 5. Samuel Hochwald, 8. Emilian Knapp, 10. Florian Hey, 12. Paul Lenhard

U13: 1. Colten Willers, 12. Ravil Klein, 21. Jannek Buchholtz, 25. Yann Fröber

U11: 1. Matteo Zucchini, 2. Jonathan Seng

Ergebnisse Stefan-Haukler Turnier um den Sparkassen-Cup, Offenbach:

U20: 40. Ronald Shapiro, 62. Christopher Schmitt, 86. Daniel Wichmann

Mehr Fechtsport auf SNordsport gibt es hier.

Zur Website der Fechter des TSF Ditzingen.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.