Fechten: TSF Ditzingerin Amler gewinnt Allstar Deutschland Challenge

Annika Amler mit Gold, Samuel Hochwald beendet die Turnierserie in Leipzig als Dritter

(red/UA) In Leipzig hat die B-Jugend Fechterin Annika Amler mit einem zweiten Platz ihre Chance gewahrt und den Gesamtsieg der Turnierserie geholt. Sie führt jetzt auch die Rangliste des Deutschen Fechterbundes (DFB) in der Altersklasse U13/U14 an. Samuel Hochwald wird mit einem fünften Platz in Leipzig Dritter im Gesamtklassement der Jungs.

Annika Amler ist Siegerin der Allstar Deutschland Challenge | Foto: TSF

Annika Amler ist Siegerin der Allstar Deutschland Challenge U13/U14 | Foto: TSF

Annika Amler wollte unbedingt einen Platz auf dem Siegerpodest der Allstar Deutschland Challenge. Nach den Turnieren in Frankfurt und Leverkusen stand die TSF-Fechterin auf Platz drei in der Gesamtwertung vor dem abschließenden Turnier der besten B-Jugend-Degenfechter in Leipzig.

Nach 17 anstrengenden Gefechten wurde die 13-jährige erst im Finale von der Brasilianerin Ginerva Giordano mit 6:10 gestoppt. Mit jeweils vier Siegen und zwei Niederlagen in der Vor- und Zwischenrunde startete Amler holprig ins Turnier. In der Direktausscheidung der 55 Starterinnen konnte die Nachwuchsfechterin ihre Stärken dann ausspielen und mit 10:2 erst deutlich Eva Enzmann, FC Leipzig, und mit 10:5 Charis Lämmler, TG Schwenningen, in die Platzierungsgefechte schicken.

Mit einem 10:8-Sieg gegen Mariella Tomic, Heidenheimer SB, und 10:7 gegen Laura Amian, TSV Bayer 04 Leverkusen, zeigte sich die Gymnasiastin nervenstark und kämpferisch. „Annika hat sich wie auch Samuel in den Belastungssituationen sehr professionell gezeigt und ihre Chancen sehr fokusiert verwertet“, lobte Heim- und Damendegen-Nachwuchsbundestrainer Zoltán Szegedi beide Ditzinger Athleten.

Im Halbfinale lag die Fechterin kurz vor Zeitablauf mit 7:8 Punkten gegen Eva Steffens, SSG Bensheim, im Rückstand. Sie glich aus und konnte in der Verlängerung bei Losvorteil der Gegnerin den entscheidenden Siegtreffer setzen. „Ein wenig war die Luft draußen im Finale nach dem anstrengenden Tag“, erklärte die TSF-Nachwuchsfechterin ihre Niederlage im letzten Gefecht. Platz zwei reichte in Leipzig dennoch für den Gesamtsieg der Allstar Deutschland Challenge und Rang eins in der DFB-Rangliste.

Annika Amler mit Trainer Zoltán Szegedi | Foto: TSF

Dan Kleuker und Clara Szalay, FS Pforzheim, die ebenfalls regelmäßig am Talentstützpunkt Degen Baden-Württemberg in Ditzingen trainiert, mussten nach der Runde der letzten 32 in die Platzierungsgefechte. Für die Ditzinger Fechterinnen Emilie Frahm, Rosa-Lina Haag, Emily Klaus und Emilia Wirth standen bereits nach dem 64er-KO die Platzierungsgefechte an. Trainer Zoltán Szegedi lobte den Teamgeist der Mannschaft und hob die sichtbar positive Entwicklung der Athletinnen hervor, die noch nicht so lange beim Fechtsport sind.

Bereits am Samstag sicherte sich Samuel Hochwald im 84 Teilnehmer starken Feld der Jungs mit einem fünften Platz den dritten Platz in der Gesamtwertung der Allstar Deutschland Challenge. Er startete nach einer fast fehlerfreien Vor- und Zwischenrunde als Neunter in die Direktausscheidungen.

Nach einem Freilos im 128er-KO traf er bereits eine Runde später unglücklich auf seinen Vereinskollegen Marc Heuer, den er mit 10:5 schlug. Hochwald siegte anschließend deutlich mit 10:3 gegen Dennis Plischke, Fechtclub Radebeul und 10:5 gegen Kaydan Ryapov von Eintracht Frankfurt. Im Vierteilfinale musste sich Samuel Hochwald von dessen Vereinskollegen Max Busch mit 6:10 geschlagen geben und wurde Fünfter.

Pech hatte Paul Lenhard, der bereits im 128er-KO von seinem Ditzinger Vereinskollegen Emilian Knapp mit 10:5 gestoppt wurde. Für diesen war dann eine Runde später gegen Julian Knabenreich, FS Bielefelder TG, mit 7:10 das Turnier beendet. Mit zehn Nachwuchsfechtern stellte die TSF Ditzingen die stärkste Mannschaft in Leipzig und belegte mit den bemerkenswerten Resultaten die erfolgreiche Arbeit am Talentstützpunkt Degen im Strohgäu.

Ergebnisse TSF-Fechter:
Damendegen U13/U14: Annika Amler 2. (1. DFB-Rangliste), Dan Kleuker 24. (13.), Rosa-Lina Haag 36. (31.), Emily Klaus 41. (33.), Emilie Frahm 47. (55.), Emilia Wirth 54. (59.).
Herrendegen U13/U14: Samuel Hochwald 5. (3.), Marc Heuer 37. (20.), Emilian Knapp 41. (58.), Paul Lenhard 78.

Mehr Fechtsport auf SNordsport gibt es hier.

Zur Website der Fechter des TSF Ditzingen.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.