Fussball: Aktuelle Meldung aus dem Fußballbezirk Stuttgart

Aktuelle Meldung aus dem Fußballbezirk Stuttgart

Michael Spörer neue Nummer eins.
Überraschendes Aus nach eineinhalb Jahren: Mario Krkac nicht mehr Vorsitzender des Fußballbezirks Stuttgart.

(red/moz) Technischer Vertrieb und sportlicher Betrieb… zwei Dinge, die sich für Mario Krkac nicht länger unter einen Hut bringen lassen. Nach eineinhalb Jahren als Vorsitzender im Stuttgarter Fußball ist Schluss. Die Mitglieder des Bezirksgremiums einigten sich darauf, dass Michael Spörer, bisher Vorsitzender des Sportgerichts, die neue Nummer eins wird. In ihrer Präsidiumssitzung am 20. Januar in Ruit stimmten die Verantwortlichen des Württembergischen Fußballverbands (wfv) dieser personellen Änderung zu.

„Ich habe den zeitlichen Aufwand unterschätzt“, räumt der frühere stellvertretende Verbandsjugendleiter schweren Herzens ein. Mario Krkac war im Frühjahr 2018 im Sportheim von Allianz Stuttgart in die Fußstapfen von Harald Müller getreten. Nachfolger des einst beim FV Zuffenhausen in der Jugend kickenden Mario Krkac, beim SV Grün-Weiss Sommerrain als Kassier ehrenamtlich tätig, ist Michael Spörer. Der bald 63-jährige Stuttgarter, der als Bahnbediensteter nur zu gut weiß, wie man einen (Bezirks-)Express so richtig ins Rollen bringt, kennt die organisatorischen Aufgaben als langjähriges Bezirksvorstandsmitglied aus dem Effeff. „Wir wollen das Bezirksschiff auf Kurs bringen“, sagt der seit 45 Jahren als Schiedsrichter tätige Eisenbahnfreund, „an Aufgaben mangelt es nicht. Wir wollen für unsere Vereine wieder der kompetente Dienstleister und Ansprechpartner werden.“

Die Handschrift Spörers war erst am vergangenen Wochenende bei der festlichen Verleihung der wfv-Vereinsehrenamtspreise in Stuttgart-Vaihingen zu sehen (und zu spüren) gewesen.

Eine ordentliche Wahl Spörers, dessen Stellvertreter der Bezirksjugendleiter Dirk Hoppmann bleibt, ist satzungsgemäß erst beim nächsten Bezirkstag am 20. März 2021 beim TB Untertürkheim möglich.

Weitere personelle Änderungen im Fußballbezirk Stuttgart:

Marc Hetzel ist neuer Vorsitzender des Sportgerichts (bisher Stellvertreter), Martin Kling übernimmt die Aufgaben des Bezirksspielleiters von Karl-Josef „Charly“ Deutelmoser.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.