Fußball: Siege bei den Herren- und Jugendmannschaften des TSV Weilimdorf

Herren II: Weilimdorf übernimmt vorerst die Tabellenspitze

TSV Weilimdorf II – ASV Botnang 3:2 (0:1)

(red/MS) Zum vorgezogenem 9. Spieltag empfing der TSV Weilimdorf am letzten Donnerstagabend den aktuellen Tabellenführer ASV Botnang.

Der TSV fing gut an und erspielte sich in der Anfangsphase gute Chancen. Die Beste hatte de Pilla mit einem satten 25m Freistoß an den Innenpfosten, der Nachschuss ebenfalls von de Pilla ging auch knapp vorbei. Die taktisch sehr gut eingestellten Botnanger kamen immer besser ins Spiel und erspielten sich einige Möglichkeiten. Dem zu Folge gingen die Gäste mit 1:0 in Führung als ein von Daniel Schweizer getretener Freistoss an Freund und Feind vorbei im Tor landete. Die Botnanger versäumten es auf 2:0 zu erhöhen als Schweizer alleine auf das Weilimdorfer Tor lief, er scheiterte am gut reagierenden Torhüter Grahic. Mit der 1:0 Führung für Botnang ging es in die Halbzeitpause.

Die Weilimdorfer kamen entschlossen aus der Kabine und übernahmen gleich die Initiative. Zum Ausgleich kamen die Weilimdorfer nach einem, von Härle getretenen Eckball, durch einen schönen Kopfball von Nallinger. Der ASV Botnang war durch die starken Standards von Schweizer stets gefährlich. Der TSV spielte nun weiter nach vorne und wollte das Spiel unbedingt gewinnen. Nach schöner Kombination erhöhte Torjäger de Pilla auf 2:1. Der ASV gab nicht auf und kam zum 2:2 Ausgleich nach einem Abstimmungsfehler in der Weilimdorfer Defensive. Trainer Sapina wechselte und brachte mit Weber, Knezovic und Schulz frischen Wind in der Schlussphase des Spiels. Der Mut der Weilimdorfer wurde belohnt. Der eingewechselte Weber kam über die rechte Seite und seine scharf getretene Flanke fälschte der Botnanger Bozkurt ins eigene Tor.

Mit diesem etwas glücklichen aber nicht unverdienten 3:2 Sieg erobern die Weilimdorfer die Tabellenspitze.

C-Junioren: Sieg im Derby gegen Feuerbach

TSV Weilimdorf – Spvgg Feuerbach 6:4 (3:1)

(red/EA) Am Samstag, den 13.10.2018, war die C-Jugend des TSV Weilimdorf zur Gast beim Spvgg Feuerbach. Das Spiel startete pünktlich um 16.00 Uhr.

Die ersten Minuten haben die Jungs aus Weilimdorf  richtig gut ins Spiel gefunden und somit auch den Führungstreffer in der 5. Minute zum 0:1 erzielt. Daraufhin konnten sie in der 10. Minute auf 0:2 erhöhen. Nach etwa 10 Minuten konnten die Jungs der Spvgg Feuerbach auf 1:2 verkürzen. In der 31. und 37. Minute konnte der TSV auf 1:4 erhöhen. Dann kam es in der 41. Minute zum 2:4, doch das gefiel den Weilimdorfer Jungs gar nicht und sie konnten wieder in der 48. Minute auf 2:5 und in der 55. Minute auf 2:6 erhöhen. Leider ist es anschließend noch zum 3:6 und 4:6 gekommen. Somit haben sich die Jungs vom TSV Weilimdorf den 4:6 Sieg verdient und die wichtigen 3 Punkte ebenfalls.

D1-Junioren: Fünfter Sieg in Serie

TSV Georgii Allianz Stuttgart – TSV Weilimdorf 0:15 (0:9)

Die D1-Junioren des TSv Weilimdorf auf dem Spielfeld | Foto: TSV Weilimdorf

Die D1-Junioren des TSv Weilimdorf auf dem Spielfeld | Foto: TSV Weilimdorf

(red/HG)Die U13 des TSV Weilimdorf gewann auch das fünfte Spiel ungefährdet gegen den TSV Georgii Allianz Stuttgart mit 15:0 und blieb bereits zum dritten Mal ohne Gegentor.

Am vergangenen Samstag fand das fünfte (Kreisleistungsstaffel-)Spiel gegen den TSV Georgii Allianz Stuttgart statt. Die Weilimdorfer waren von Beginn an spielbestimmend und ließen der Heimmannschaft keine Chance zur Entfaltung. Die TSV-Elf spielte von Beginn an druckvoll auf das gegnerische Tor und war bereits in der 3. Minute zum 1:0 erfolgreich. Zwischen der 14. und 22. Minute fielen die Tore fast im Minutentakt. In dieser Phase konnten die Jungs um Trainer Stefan Schnaible und Fatih Akbas den Spielstand auf 6:0 erhöhen. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielten die TSV’ler durch einen Dreierpack den nie gefährdeten 9:0 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit spielten die TSV-Jungs ihre Überlegenheit weiter aus. Die U13-Junioren kombinierten sich immer wieder erfolgreich durch den gegnerischen Strafraum. In dieser Phase verteidigte der Spielpartner nur noch und zog kein eigenes Spiel mehr auf. In der 31., 32. und 33. Minute fielen drei weitere Tore zum deutlichen 12:0 Zwischenstand. Durch zwei schnelle Tore in der 51. und 52. Minute wurde das Ergebnis auf 14:0 erhöht. Den Schlusspunkt setzten die erfolgreichen D1-Junioren des TSV Weilimdorf kurz vor Schluss in der 57. Minute mit dem Tor zum 15:0 Endstand.

Mehr Fußball auf SNordsport gibt es hier.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.