Fußball: TSV Weilimdorf Jugend mit Sieg, Niederlage und Tabellenführung

A-Junioren: Die A-Jugend des TSV Weilimdorf musste sich gegen Feuerbach knapp geschlagen geben

TSV Weilimdorf – Sportvg Feuerbach 2:3 (0:0)

(red/DS) Am 6. Oktober traf die A-Jugend des TSV Weilimdorf auf den Meister des letzten Jahres, die Sportvg Feuerbach. Das Verhalten der Feuerbacher zeigte wenig Respekt gegenüber einer zusammengewürfelten Weilimdorfer A-Jugend.

Spätestens nach der Halbzeit hatte sich das verändert. Die Weilimdorfer hatten Chancen, hielten sich die Feuerbacher vom Hals und gingen mit einem erkämpfen 0:0 in die Halbzeit. Die Einstellung stimmte und das Team wollte den Sieg. Allerdings fiel nach der Halbzeit die Konzentration der Weilimdorfer ab und es schlich sich ein Konditionsloch ein. Das musste das Team teuer bezahlen und ging in der 56 Minute, durch einen Angriff über den linken Flügel, in Rückstand.

Weilimdorf konnte sich nicht davon erholen und musste schon 7 Minuten später das 2:0 hinnehmen. Trotz weiteren Chancen kam der TSV nicht mehr ins Spiel und kassierte in der 73. Minute das frustrierende 3:0.

Der Rückstand schien die Jungs so zu frustrieren, dass sie wieder Kräfte frei setzten konnten und es begann eine  Aufholjagd. Es folgten ein Spiel auf ein Tor und ein Ansturm auf die Feuerbacher Hälfte, der leider erst in der 84. Minute mit dem Anschlusstor durch den Kapitän Max Hofmann belohnt wurde. Er stürmte über rechts und schoss aus einem fast unmöglichen Winkel in das lange Eck der Feuerbacher.

Der Ansturm ging ungebrochen weiter, die Mannschaft spielte Chancen heraus und so kam es, dass Aristidis Grigoriadis, der erst 6 Minuten vorher eingewechselt worden ist, in der 92 Minute das 2:3 schoss. Das dritte Tor lag in der Luft und es hatte den Anschein, dass Feuerbach froh war, dass das Spiel kurz danach abgepfiffen wurde. Erneut verlor Weilimdorf mit einem Tor Unterschied ihr Spiel – wenn es gegen Ende auch eine „knappe Kiste“ wurde.

B-Junioren: Heimsieg gegen Sommerrain

TSV Weilimdorf – SV Grün-Weiss Sommerrain 4:1 (4:0)

Am 4. Spieltag der Saison trafen die B-Junioren des TSV (2. Platz) und der SV Grün-Weiß Sommerrein (5. Platz) in Weilimdorf aufeinander. Das Spiel begann um 10.30 Uhr auf dem Kunstrasen des TSV.

Von Anfang an hatten die Weilimdorfer das Spiel dominiert, die Bälle wurden sauber herausgespielt, sodass sich reihenweise Torchancen entwickelten. Es dauerte ich nicht lange bis das erste Tor fiel. In der 14. Minute traf Kevin Beierle zum 1:0. So sollte es auch weitergehen, der SV Sommerrein wurde unter Druck gesetzt, sodass nur zwei Minuten später Eren Akpolat auf 2:0 erhöhen konnte. In der 23 Minute erhöhte Kevin Beierle dann auf 3:0. Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt bereits entschieden und vor der Halbzeit Pause traf Ahmed El Hamraoui noch zum 4:0 (34 Minute).

Es passierte lange nichts, bis zur 54 Minute: Das 4:1 durch Sommerrein war nur Ergebniskosmetik. So endete das Spiel und der TSV Weilimdorf gewann verdient mit 4:1 und kann sich 3 weitere wichtige Punkte für den Aufstieg sichern.

Die D1-Jugend des TSV Weilimdorf | Foto: TSV Weilimdorf

D1-Junioren gewinnen viertes Spiel und festigen Tabellenführung

TSV Weilimdorf – MTV Stuttgart II 7:2 (4:1)

Die U13 des TSV Weilimdorf gewann souverän das Spiel gegen den MTV Stuttgart II mit 7:2 und setzte ihre Serie ohne Punktverlust fort.

Am ersten Oktoberwochenende fand das vierte (Kreisleistungsstaffel-)Spiel gegen den MTV Stuttgart II statt. Die TSV-Jungs wurden gleich in der 5. Minute überrascht und kassierten unglücklich das erste Tor zum 0:1.

Schon in der 7. Minute gelang der schnelle Ausgleich zum 1:1. Mit zunehmender Spieldauer ließen die Jungs um Trainer Stefan Schnaible und Fatih Akbas den Ball sicher in den eigenen Reihen laufen und gingen in der 13. und 16. Minute mit 3:1 in Führung. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielten die Weilimdorfer den verdienten 4:1 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit erhöhte die TSV-Elf den Druck auf das gegnerische Tor. Der Angriffswirbel führte durch einen Doppelschlag in der 32. und 35. Minute zum deutlichen 6:1. In der 36. Minute nutzte der Gast eine kurze Unaufmerksamkeit zum 6:2. Im weiteren Spielverlauf kombinierten sich die D1-Junioren des TSV Weilimdorf immer wieder erfolgreich durch den gegnerischen Strafraum und erzielten in der 41. Minute den 7:2 Endstand.

Damit konnten die Jungs die Tabellenführung ausbauen.

Mehr Fußball auf SNordsport gibt es hier.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.