Handball B-Jugend: Hbi bezwingt den Tabellenführer

Großer Erfolg für die Jungs der Hbi

B-Jugend: Hbi Weilimdorf/Feuerbach I – SF Schwaikheim I  27:25 (14:13)

(red/FH) Nachdem die männliche B-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach in den vergangenen Wochen ständige Personalprobleme durch verletzte Spieler hatte, beschloss das Team, mit David einen Führungsspieler der C1 in den Kader einzuladen. Man wusste aus vergangenen Ergebnissen jedoch, dass Schwaikheim als derzeitiger Tabellenführer nur schwer zu schlagen sein würde.

Der Abwehrblock der Hbi B-Jugend gegen Schwaikheim in Aktion | Foto: Hbi

Der Abwehrblock der Hbi B-Jugend gegen Schwaikheim in Aktion | Foto: Hbi

Die Jungs der Hbi starteten jedoch nach mehreren motivierenden Absprachen optimal ins Spiel und legten sofort einen Glanzstart in Form einer 6:1 Führung hin. In dieser Anfangsphase übernahmen der wie ausgewechselt wirkende Nils und wie gewohnt Rückraumschütze Pascal die Verantwortung. In der an diesem Tag neu formierten 5:1 Abwehr agierte David auf der offensiven Position und machte seine Sache sehr gut, allerdings fiel das Team dann schnell wieder in alte Gewohnheiten zurück und liess die Jungs des SF Schwaikheim durch Unsicherheiten im Aufbauspiel und mangelnder Konzentration in der Abwehr auf 9:8 verkürzen, was die beiden Trainer Marc Sautter und Fabian Hilsenbeck dazu zwang, die erste Auszeit zu nehmen. Durch einen dann wieder guten Abwehrverbund und einen bärenstarken Raffael im Tor, der die gegnerischen Schützen zur Verzweiflung brachte, konnte das Heimteam eine 14:13 Führung in die Halbzeitpause mitnehmen.

Der zweite Durchgang begann genauso wie der Erste endete. Die Gastgeber legten ein Tor vor und Schwaikheim zog nach. Bis die Gäste dann nach fünf Minuten in der zweiten Halbzeit zum ersten Mal den Ausgleich zum 16:16 schafften. Wer jetzt jedoch glaubte, die Gastgeber könnten nicht mehr zulegen, sah sich getäuscht. Im Gegenteil, dies war der endgültige Wachrüttler für die Hbi und durch einen Dreierpack von Kreisläufer Mika machten die Gastgeber „den Sack zu“. Zwar konnten die Jungs der SF Schwaikheim den Abstand wieder bis auf zwei Tore verkürzen, mehr konnten sie an diesem Tag aber nicht mehr gegen die Hbi ausrichten, und so spielte die B-Jugend der Hbi ihre 27:25 Führung ins Ziel.

Es ist der bisher größte Erfolg der Saison für die männliche B-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach und es gilt nun, diesen als Motivation in die nächsten Spiele mitzunehmen.

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Paul Paffe, Mika Wisotzki (4), Jakob Dressel (3), Dominic Dannat, David Deborre (2), Rafael Hagel, Kai Frederik Spennenmann, Tom Schmid, Nils-Konstantin Lutz (6), Pascal Alf (12)

Mehr Handball-Berichte auf SNordsport finden Sie hier.

Mehr Infos zu den Handballern der Hbi Weilimdorf/Feuerbach gibt es auf deren Website.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

n/a