Handball: Die Polizei beim Minispielfest

Jugend: Minispielfest der SG Heumaden-Sillenbuch

Hbi-F-Jugend zu Gast bei der SG Heumaden-Sillenbuch

(red/UF) „Blaulicht-Alarm in der Sporthalle“ hieß es am vergangenen Wochenende für die drei F-Jugend-Mannschaften mit ihren Trainern Saskia Frohna und Uwe „Fischle“ Pfisterer der Hbi Weilimdorf/Feuerbach.

Die Hbi-F-Jugend beim Minispielfest der SG Heumaden-Sillenbuch | Foto: Hbi

Die Hbi-F-Jugend beim Minispielfest der SG Heumaden-Sillenbuch | Foto: Hbi

Mit der Hbi und den Gastgebern der SG Heumaden-Sillenbuch waren auch die Stuttgarter Kickers, HSG Oberer Neckar, tus Stuttgart und HSG Gablenberg/Gaisburg mit über 11 Mannschaften am Start. Trotz Faschingszeit wurde das Spielfest von echten Polizisten eröffnet und auch der Feuerwehrmann vor Ort war echt. Neben Handball und Würfelball mussten auch viele Stationen rund um das Thema Feuerwehr, Polizei und Rettungssanitäter bewältigt werden.

An den Stationen war Koordination beim Klettern gefragt, um Tiere aus Bäumen zu retten. Räuber mussten mit Sandsäckchen oder Bobbycars gejagt werden. Aber auch die Versorgung von Verletzten kam nicht zu kurz. Wie immer bei den Jüngsten kommt es nicht auf das Gewinnen oder Verlieren an, sondern um den Spaß am Spiel, wenn auch mit dem nötigen Ernst. Am Ende bekamen dann alle Teilnehmer eine Medaille und alle waren sehr glücklich über ihre Leistungen. Ein Dank an die SG Heumaden-Sillenbuch für das tolle Spielfest.

Die Hbi-F-Jugend beim Minispielfest der SG Heumaden-Sillenbuch | Foto: Hbi

Die Hbi-F-Jugend beim Minispielfest der SG Heumaden-Sillenbuch | Foto: Hbi

Mehr Handball-Berichte auf SNordsport finden Sie hier.

Mehr Infos zu den Handballern der Hbi Weilimdorf/Feuerbach gibt es auf deren Website.

 

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

n/a