Handball Frauen-WM: Spalierkinder & Volunteers gesucht

(red/HVW) Bei der Frauen-WM im Dezember in Bietigheim-Bissingen, werden pro Spieltag für jede der beiden Sessions jeweils zehn Spalierkinder gesucht. Diese bilden beim Einlauf der Spielerinnen eine Gasse, durch die alle Sportlerinnen bei der Begrüßung vor dem Spielbeginn aufs Feld laufen. Bewerben können sich alle E- und D-Jugend Handballmannschaften mit einem kurzen Video. Innerhalb von 30 Sekunden sollen sie dem Handballverband Württemberg zeigen, wieso genau diese Mannschaft bei der Frauen-WM als Spalierkinder dabei sein sollte. Den Ideen und Fantasien sind hier keine Grenzen gesetzt. Weitere Informationen und Rahmendaten zur Bewerbung, sowie ein Überblick über alle Spielsessions finden Sie hier.

Um eine solche Weltmeisterschaft reibungslos ausrichten zu können, benötigt es einige helfende Hände. Aktuell sucht der Handballverband noch nach Volunteers im Bereich Wischer – wer mindestens 16 Jahre alt ist und Interesse daran hat in diesem Bereich mitzuhelfen, kann sich unter fleisch@hvw-online.org melden.

Außerdem trifft am 05. Januar 2018 um 18:15 Uhr die deutsche Männer-Nationalmannschaft, vor dem Beginn der Europameisterschaft am 12. Januar in Kroatien, auf Island. Traditionell bestreiten die Bad-Boys ihre letzten Tests vor Großereignissen in der Stuttgarter Porsche-Arena. Auch hierfür werden einige Volunteers gesucht. Die genauen Aufgabengebiete finden Sie auf der Website des Handballverband Württemberg.

Alle SNordsport-Artikel zum Thema Handball.

Mehr Infos zum Handballverband Württemberg.

 

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

n/a