Handball: Hbi zum letzten Spieltag der Landesliga Saison

Hbi will zum Saisonausklang nochmals zwei Punkte und Platz 4 festigen

Vorbericht: Herren Landesliga:

Hbi Weilimdorf/Feuerbach I – HA Neckarelz I (Sonntag, 14.04.2019 – 17:00 Uhr)

(red/MZ) Die Landesliga-Saison 2018/2019 biegt auf die Zielgerade ein, denn am Sonntag 14.04.2019 findet der letzte Spieltag statt mit zeitgleichem Anpfiff für alle Partien um 17:00 Uhr. In Sachen Auf- und Abstieg sind die meisten Entscheidungen bereits gefallen, die SG Weinstadt steht schon seit geraumer Zeit als souveräner Meister und Aufsteiger in die Württembergliga fest und mit der HSG Sulzbach-Murrhardt und der HA Neckarelz sind auch bereits zwei von drei Absteigern gefunden. Lediglich der letzte Abstiegsplatz ist noch offen und wird im direkten Duell zwischen der HSG Hohenlohe und dem TSV Schmiden 2 ermittelt.

Letztes Saisonspiel der Hbi-Herren 1 gegen die HA Neckarelz | Grafik: Hbi

Letztes Saisonspiel der Hbi-Herren 1 gegen die HA Neckarelz | Grafik: Hbi

Die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielt in ihrem dritten Jahr nach dem Aufstieg in die Landesliga ihre stärkste Saison und hat mit dem Auswärtssieg letzte Woche in Waiblingen die mannschaftsintern gesetzten Saisonziele von 30 Punkten und 6 Auswärtssiegen bereits geknackt. Der scheidende Trainer Michael Zimmermann ist entsprechend stolz und zufrieden auf den bisherigen Saisonverlauf und wünscht sich deshalb zum Abschied nochmals zwei Punkte in seinem letzten Punktspiel für die Nord-Stuttgarter: „Wir wollen unseren Fans zuhause nochmals ein gutes Spiel bieten und mit einem Heimsieg unseren vierten Platz zum Abschluss festigen! Das wäre die Krönung auf eine sehr starke Runde und auf die tolle Entwicklung der Mannschaft seit meinem Amtsantritt vor drei Jahren.“ Der Gegner aus dem Mosbacher Teilort steht seit letztem Wochenende bereits als Absteiger fest und muss deshalb nach nur einem Jahr auf Verbandsebene wieder den Gang zurück in die Bezirksliga Heilbronn-Franken antreten.
Aber die „Piranhas“ haben in ihrem Vorbericht angekündigt, dass sich das Team von Trainer Jerko Pejic nochmals mit einem starken Auftritt aus der Landesliga verabschieden will. Deshalb sollte man auf Seiten der Hbi gewarnt sein und das Spiel trotz der Tabellensituation nicht auf die leichte Schulter nehmen.
Zumal die personelle Situation wie schon seit Wochen sehr angespannt bleibt und auch am Sonntag mit David Martin, Pepe und Rene Fritz, Felix Klein, Leon Jungk und Thomas Rinklef wieder einige Spieler fehlen werden. Dafür rückt wie letzte Woche wieder Bennet Rieker aus der Zweiten in den Kader. Neben Coach Zimmermann wird das Heimspiel gegen Neckarelz auch für drei Spieler der letzte Auftritt im Trikot der ersten Männermannschaft sein. Neben dem bereits seit längerem feststehenden Abgang von Rechtsaußen Finn Graykowski zum TSV Schmiden beenden mit Linksaußen Robin Wegfahrt und Torhüter Nicolai Schmitt zwei Hbi-Urgesteine ihre Karriere in der Ersten.
Vielen Dank euch Dreien und alles Gute für die Zukunft!

Die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielt voraussichtlich in folgender Aufstellung:
Im Tor: Nicolai Schmitt, Benjamin Seeger
Feld: Tom Beck, Hannes Diller, Jan Diller, Cedric Dörr, Finn Graykowski, Fabian Hilsenbeck, Tim Petschinka, Bennet Rieker, Colin Rieker, Robin Wegfahrt

Mehr Handball-Berichte auf SNordsport finden Sie hier.

Mehr Infos zu den Handballern der Hbi Weilimdorf/Feuerbach gibt es auf deren Website.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.