Handball: HSG als Meister mit Auswärtsniederlage

Die HSG verliert das letzte Auswärtsspiel der Saison

EK Stuttgart – HSG CA-MÜ-MAX  33:29 (16:16)

(red/JH) Nicht gerade meisterlich präsentierte sich die Männermannschaft der HSG Cannstatt/Münster/Max-Eyth-See am Samstagabend. Das letzte Auswärtsspiel der Saison beim Tabellenvorletzten EK Stuttgart verloren die HSG-Männer mit 29:33 (16:16).

Das Herrenteam der HSG in der Saison 2017/18 (Foto: HSG)

Das Herrenteam der HSG in der Saison 2017/18 (Foto: HSG)

Vor 14 Tagen hatten die Ca-Mü-Max-Männer die Meisterschaft in der Bezirksklasse unter Dach und Fach gebracht und so reiste das Team natürlich als klarer Favorit zu EK Stuttgart.
Nach zwei Minuten lagen die HSG-Männer zwar mit 2:0 in Führung, doch von Beginn an war der Mannschaft eine gewisse Unkonzentriertheit anzumerken. Vor allem die Abwehrarbeit ließ zu wünschen übrig und so zogen die Hausherren bis zur 18. Minute auf 13:7 davon. Drei Treffer von Thomas Zwinz brachten die HSG-Männer dann wieder in Schlagdistanz. In dieser Phase blitzte das Können der Mannschaft auf und es gelang der Ausgleich zum 13:13. Zur Pause hieß es 16:16 und alles war offen.

Doch auch in der zweiten Halbzeit blieb die HSG hinter den Erwartungen zurück. Zwischen der 40. und 50. Minute rannten die Gäste stets einem 1-2 Tore Rückstand hinterher und wer nun dachte, in der Schlussphase legen die Ca-Mü-Max-Männer ihren bekannten Endspurt hin, sah sich diesmal getäuscht. Die in den Vorwochen gezeigte Kaltschnäuzigkeit und Geduld war am Samstagabend nicht vorhanden und so musste sich die HSG letztlich mit 33:29 geschlagen geben.

Doch wer will es der Mannschaft verdenken, hatte man doch die letzten Wochen konzentriert gearbeitet und sich mit der vorzeitigen Meisterschaft belohnt. Und so ist es nicht verwunderlich, dass die Luft etwas raus ist. Nichts desto trotz möchte sich das Team am kommenden Samstag mit einem Heimsieg von ihren treuen Fans verabschieden.
Gespielt wird um 19:30 Uhr in der Elly-Halle gegen die SG Weinstadt 2.

Für die HSG spielten:
Dietmar Stukowski und Henri Gerstadt im Tor, Thomas Zwinz(9), Florian Wondratschek(1), Max Gerstadt, Miguel Binder Rodrigo(1), Timo di Benedetto(1), Tim Erhardt, Alexander Zernack(1), Maxi Zimmermann(9/7), Daniel Schweizer(2), Mehmet Girgin(1), Davorin Ikic, Aron Dauer(4)

Mehr Handball-Berichte auf SNordsport finden Sie hier.

Mehr Infos zu den Handballern der HSG CA-MÜ-MAX gibt es auf deren Website.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.