Handball: Neuigkeiten vom Handballverband Württemberg

Der HVW-Verbandstag findet am 28. November im K3N Nürtingen statt

Logo HVW

Logo HVW

Der 34. Verbandstag des Handballverbandes Württemberg (HVW) findet am Samstag, 28. November 2020, ab 10 Uhr im K3N in Nürtingen statt.

Grundschulaktionstag ausgeschrieben

Nach Rücksprache mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport haben wir aufgrund der Corona-Pandemie den für ursprünglich Oktober 2020 geplanten Grundschulaktionstag auf den 29. Januar 2021 verschoben und laden alle Grundschulen und Vereine herzlich ein, an der Jubiläumsausgabe „10 Jahre Grundschulaktionstag“ teilzunehmen.
Anmeldeschluss ist am 23. Oktober 2020. Das Online-Anmeldeformular finden Sie hier.

Handball4all unterstützt Vereine und Verbände bei den neuen Herausforderungen für die Wiederaufnahme des Spielbetriebes

Die Handball4all AG hat die Stammdaten der Spielstätten (Phoenix II) um entsprechende Felder erweitert und die Veröffentlichung bei den Hallendetails realisiert. Je nach Beschlusslage des Verbandes erfolgt das Einstellen durch den jeweiligen Heimverein.
Ebenso ist die Notwendigkeit der Freigabe durch den Verband konfigurierbar. Hygienekonzepte können somit bei der jeweiligen Spielhalle abgerufen werden.

HVW-Online-Informationsveranstaltungen zum Thema Hygienekonzept

Am 16. und 23. September (jeweils um 18:30 Uhr) bietet der HVW Informationsveranstaltungen an. Pro Veranstaltung stehen 90 Plätze zur Verfügung. Neben HVW-Präsident Hans Artschwager und Michael Daiber (Vizepräsident VAJSB) werden auch DHB-Präsident Andreas Michelmann und DHB-Vorstandsvorsitzender Mark Schober am 16. bzw. 23. September an der Veranstaltung teilnehmen.

Weitere Unterlagen zum Hygienekonzept veröffentlicht

Das übergeordnete Hygienekonzept für die Sportart Handball in Baden-Württemberg wurde wie angekündigt fortgeschrieben und auf die Bedingungen der neuen Corona-Verordnung Sport mit Gültigkeit ab 14. September angepasst. Darüberhinaus wurde als weitere Hilfestellung für die Vereine eine Checkliste zur Erstellung von lokalen Hygienekonzepten erarbeitet.

Neues Tool zur Dokumentation von Zuschauern und Spielern für Vereine

Dieses Jahr werden die Vereinsaktivitäten massiv auf die Probe gestellt, deswegen hat die Firma ima-sytems aus Bregenz (Österreich) in Kooperation mit der Handball4all AG und dem Vorarlberger Handballverein HC Hohenems die Freeware App „Event Tracer“ entwickelt. Das Ziel dieser Lösung ist ein einfaches Aufnahmeverfahren für Veranstaltungsbesucher. Damit können Besucher, aber vor allem alle Spieler und weiteres Personal schnell den Veranstaltungsort betreten.

(red/HVW)

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.