Handball: TVB Stuttgart mit Personalentscheidungen und Krankheitsausfall

Pfattheicher und Röthlisberger verlängern / Schagen verlässt TVB

Der TVB Stuttgart hat die Verträge mit Sascha Pfattheicher (bis 2022) und Samuel Röthlisberger (bis 2021) vorzeitig, um jeweils zwei Jahre, verlängert. Bobby Schagen wird nach der Saison zum TBV Lemgo Lippe wechseln.

(red/PK) Bereits seit 2016 spielt der niederländische Nationalspieler Bobby Schagen beim TVB auf der Rechtsaußenposition. In den vergangenen Jahren gehörte der 191 cm große Linkshänder stets zu den Toptorschützen der Wild Boys. Schagen wird zur neuen Saison näher in Richtung Heimat wechseln. Der 28-jährige hat beim TBV Lemgo Lippe ab Sommer 2019 einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Auf der gleichen Position gelang es dem TVB den Youngster Sascha Pfattheicher schon frühzeitig an den Club zu binden. Der 21-jährige Linkshänder hätte noch einen Vertrag bis 2020 bei den Stuttgartern gehabt, entschied sich aber diesen schon vorzeitig um weitere zwei Jahre, bis zum 30. Juni 2022 zu verlängern.

Das TVB-Team | Foto: Heiko Potthoff

Das TVB-Team | Foto: Heiko Potthoff

Des Weiteren wurde der Vertrag mit dem jungen Abwehrstrategen Samuel Röthlisberger ebenfalls um weitere zwei Jahre, bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Der 22-jährige Schweizer ist bereits jetzt eine feste Größe in der Abwehr des TVB sowie in der Schweizer Nationalmannschaft.
Der TVB stellt somit die ersten Weichen für die Zukunft und konnte zwei junge Topspieler mit großem Potenzial langfristig an den Verein binden.

„Seitdem ich in Stuttgart bin konnte ich mich sehr gut weiterentwickeln. Ich hoffe, ich kann nun den nächsten Schritt machen, um gemeinsam mit meinen Kollegen den TVB in der Bundesliga zu etablieren“, so Samuel Röthlisberger.

„Es ist schön zu sehen, dass der Verein so auf mich baut und meinen Vertrag bereits jetzt, um weitere zwei Jahre verlängert. Ich werde alles dafür tun, um das Vertrauen zurückzuzahlen“, so Sascha Pfattheicher.

„Seit 2016 bin ich in Stuttgart und wurde von Beginn an super aufgenommen. Es macht sehr viel Spaß für diesen Club, mit diesen tollen Fans zu spielen. Ab Sommer freue ich mich aber wieder näher in Richtung meiner Heimat zu sein. Bis dahin werde ich alles für den TVB geben, damit wir unsere Saisonziele erreichen “, so Bobby Schagen.

„Bobby hat sich in den letzten drei Jahren bei uns zu einem gestandenen Bundesligaspieler entwickelt. Wir bedanken uns schon jetzt herzlich bei ihm, freuen uns aber zeitgleich noch auf einige tolle Spiele in Stuttgart. Wir sind sehr stolz, dass wir Sascha und Samuel langfristig an den TVB binden konnten. Beide haben in ihren noch jungen Jahren bereits viel Erfahrung und bringen noch großes Potenzial mit“, freut sich TVB-Geschäftsführer Jürgen Schweikardt.

TVB wochenlang ohne Kraus

(red/PK) Bittere Nachricht für den TVB Stuttgart: Michael Kraus hat sich im in der letzten Woche im Spiel gegen den TBV Lemgo einen Spiralbruch in der rechten Hand zugezogen. Bei seinem Tor zum zwischenzeitlichen 11:11-Ausgleich in der 24. Spielminute, verletzte sich Kraus an der rechten Hand, als diese auf den Block des Gegners traf.

Mimi Kraus steht dem TVB Stuttgart wegen einem Spiralbruch für mehrere Wochen nicht zur Verfügung | Foto: Heiko Potthoff

Mimi Kraus steht dem TVB Stuttgart wegen einem Spiralbruch für mehrere Wochen nicht zur Verfügung | Foto: Heiko Potthoff

Nach der ersten Untersuchung in Lemgo, war der Spielmacher dann in der Stuttgarter Sportklinik, wo die Diagnose gestellt wurde. Die Ausfallzeit liegt im Wochenbereich. Fraglich ist, ob Kraus in diesem Jahr nochmal für den TVB auflaufen wird.

Bereits am Freitagabend wurde Mimi Kraus in Stuttgart von einem Spezialisten an der Hand operiert.

„Ich hatte eine Art Déjá-vu Erlebnis. In einer ähnlichen Aktion habe ich mir auch hier in Lemgo vor eineinhalb Jahren die Hand gebrochen. Es ist einfach nur bitter, dass das in der jetzigen Phase passiert ist, in der bei mir fast alles funktioniert hat. Jetzt gilt es für mich und die Mannschaft nach vorne zu schauen. Die Jungs können alle einen sehr, sehr guten Handball spielen und werden das auch in den kommenden Wochen zeigen“, so der Spielmacher.

Mehr Handball-Berichte auf SNordsport finden Sie hier.

Mehr Infos zum TVB 1898 Stuttgart finden Sie auf deren Website.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.