Wheel-Soccer: MTV Rollikids veranstalten inklusives Wheel-Soccer-Turnier

Die Rollikids der Abteilung Rollstuhlsport „Wheelers“ des MTV Stuttgart veranstalten den ersten bundesweiten Wheel-Soccer-Cup in Stuttgart

(red/MP) Am 03. November 2018 findet ab 10.00 Uhr in der Botnanger Ballspielhalle das erste bundesweite Wheel-Soccer-Turnier in Stuttgart statt. Veranstalter sind die Rollikids des MTV Stuttgart 1843 e.V. aus der Rollstuhlsportabteilung „Wheelers“. Die Rollikids sind eine inklusive Sportgruppe für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung.

Als Schirmherr der Veranstaltung wird Guido Buchwald den ersten Ball ins Rollen bringen. Dieser übergab Mandy und Marcel Pierer als Verantwortliche der Rollikids den Preis „Stuttgarter Des Jahres 2017“ und stellte sich bei der Veranstaltung gerne als Schirmherr zur Verfügung.

Teilnahme der Rollikids (rote Trikots) am Wheel-Soccer-Cup in Berlin 2016 | Foto: MTV Stuttgart

Teilnahme der Rollikids (rote Trikots) am Wheel-Soccer-Cup in Berlin 2016 | Foto: MTV Stuttgart

Wheel-Soccer ist eine Mannschaftssportart mit einem/einer Torspieler/in und vier Feldspieler/nnen, bei der zwei Teams gegeneinander spielen. Ein Pezzi-Ball wird mit den Händen oder dem Rollstuhl geschlagen bzw. gestoßen. Ziel ist es, den Ball im gegnerischen Tor zu versenken. Wheel- Soccer ist nicht so „hart und kompliziert“ wie Rollstuhl-Basketball und kann daher von allen Kinder und Jugendlichen im Rolli (auch eRolli) gespielt werden. Auch gerade von Kindern und Jugendlichen mit stärkeren Handicaps.

Teilnehmen werden Teams aus Nürnberg, Köln, Esslingen und natürlich die Rollikids aus Stuttgart. Inklusiv, da die Teams aus Kindern mit und ohne Behinderung bestehen, wobei alle im Rollstuhl spielen werden und es somit nicht immer klar ist, wer wirklich auf den Rollstuhl angewiesen ist.

Weitere Infos gibt es auf der Facebook-Seite der MTV Stuttgart Wheelers.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.