Leichtathletik: Alle Jahre wieder . . .

Stuttgarter Silvesterlauf in Weilimdorf

Letzte Laufcup-Veranstaltung in 2017

Ein Bericht der Sportvg Feuerbach…

(red/ABB) Viele Sportvg-Feuerbach– und TF-Feuerbach-Athleten kamen gerne wieder zum 28. Lauf des SG und TSV Weilimdorf. Es war die letzte Stuttgarter-Laufcup-Veranstaltung im Jahr 2017. 1083 Läuferinnen und Läufer kamen bei optimalen Laufbedingungen über die Ziellinie. Der Start war beim Löwenmarkt und das Ziel in der Solitudestraße. Die Solitudestraße, welche Herzog Carl Eugen neben dem Schloss Solitude errichten ließ, gibt es seit über 250 Jahren. Die schnurgerade Chaussee vom Schloss zur Residenz in Ludwigsburg – und das vor 254 Jahren.

Die Gruppe der Sportvg-Athleten beim Silvesterlauf | Foto: Sportvg

Die Gruppe der Sportvg-Athleten beim Silvesterlauf | Foto: Sportvg

Sehr gute Leistungen zeigten die Sportvg-Feuerbach-Athleten beim TSV/SG Weilimdorf als DANK für die abermals tolle Organisation und Laufveranstaltung. Die Laufstrecke war in sehr gutem Zustand. Großer Dank an die vielen Helfer, die ein tolles Laufereignis ermöglichten. Die Sportvg ist immer gerne Gast beim „Nachbarn“.

Sehr gute Platzierungen und Bestzeiten waren wieder dabei. Beim Schülerlauf über 2,3 km waren insgesamt 113 Schülerinnen und Schüler am Start. Die Sportvg-Athletinnen und -Athleten erzielten folgende Platzierungen: Linus Krauss (3. Platz im Gesamtklassement, 2. Altersklasse, 8:14 Min.), Marlon Gräfe (10., 1. Altersklasse, 9:08 Min.), Joshua Langer (22., 4., 9:44 Min.), Nicola Crepin (29., 1., 10:06 Min.), Ferry Commentz (35., 7., 10:14 Min.), Theo Crepin (36., 8, 10:16 Min.), Henry Rattka (64., 3., 11:39 Min.), Lisa Biller (93., 14., 13:16 Min.) und zeitgleich Loni Commentz mit Rahel Schreiber (95., 15., 13:19 Min.). GOLD für Marlon Gräfe und Nicola Crepin, Silber für Linus Krauss, Bronze für Henry Rattka sowie viele tolle Bestzeiten.

Beim Hörnleshasenlauf über 5,555 km kamen 417 Läuferinnen und Läufer ins Ziel.
Dabei vertraten Armin Baumstark (30. Gesamtklassement, 1. Altersklasse, 23:05 Min.), Simon Walter (34., 8., 23:24 Min.), Arno Crepin (53., 11., 24:38 Min.), Pierre-Yves Crepin (59., 6., 25:00 Min.), Frank Haist (77., 3., 25:33 Min.), Till Zumbach (86, 21., 25:53 Min.), Sandra Baumstark (93., 3., 26:13 Min.), Olivia Zumbach (107., 5., 26:51 Min.), Heiko Gräfe (147., 9., 28:25 Min.), Vera Kountouridis (169., 1., 29:04 Min.), Susanne Walter (170., 2., 29:05), Birgit Baumstark (193., 3., 29:43 Min.), Stefan Gref (317., 21., 35:04), Altstadtrat Robert Baumstark (387., 3., 39:44 Min.) die Sportvg Feuerbach.

Beim Hauptlauf über 11,111 km zeigten Klaus Glück (25., 4., 42:56 Min.) und Robert Barth (42., 13., 44:04 Min.) eine vorzügliche Leistung.

Der talentierte Sportvg-Nachwuchs verbesserte seine Vorjahreszeit. Die Sportvg ist besonders auf ihren Nachwuchs, aber selbstverständlich auch auf alle anderen „älteren“ Leichtathletinnen und Leichtathleten. Für das Jahr 2018 werden viele weitere Erfolge und Bestzeiten erwartet.
Neue Leichtathleten und Leichtathletinnen sind immer gerne willkommen, um ein noch „lauf-, sprung- und wurfkräftigeres“ Team zu werden!
Also auf geht’s, ein Vorsatz für 2018: „Kommt mal vorbei und trainiert mit!“

Nähere Infos gibt es auch unter www.sportvg-feuerbach.de bzw. www.sportvereinigung.de

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

n/a