Ringen: SG Weilimdorf punktet zweimal auswärts

Erfolgreiches Wochenende für die SGW

SV Fellbach – SG Weilimdorf I  14:15

KG Korb II/Amstetten – SG Weilimdorf II  12:23

(red/SS) Auch wenn der Gegner der SG Weilimdorf in der Tabelle tiefer platziert ist, so war ein Sieg gegen den SV Fellbach alles andere als sicher. Zumal sich kurzfristig Tomasz Kierpiec krankheitsbedingt abmelden musste. Für ihn kam Alexej Nagorniy (75 kg im griechisch-römischen Stil) ins Team und überzeugte prompt mit einem spektakulär errungenen Sieg durch technische Überlegenheit gegen Moritz Wahl.

Ringen bei der SG Weilimdorf | Foto: SGW Archiv

Ringen bei der SG Weilimdorf | Foto: SGW Archiv

Ebenso siegreich waren die anderen griechisch-römisch Akteure: Catalin Vitel (ohne Gegner), Dara Nisi (mit einem knappen Punktsieg), Lucas Lazogianis (mit einem Sieg durch technische Überlegenheit) und Halbschwergewicht Kim Werkle (mit einem 2:0-Punktsieg). Dies war ausreichend für einen knappen 14:15-Sieg, auch wenn die Weilimdorfer Freistil-Ringer diesmal leer ausgingen.

Und auch die zweite Mannschaft konnte wieder mit einem souveränen 12:23 Auswärtssieg gegen die KG Korb II/Amstetten überzeugen.

Am kommenden Samstag, 8. Dezember ist der ungeschlagene Tabellenführer der KG Baienfurt/Ravensburg zu Gast in Weilimdorf.
Im Hinkampf schlugen sich die Weilimdorfer wacker und wurden erst im letzten Kampf besiegt.

Die Weilimdorfer freuen sich auf einen spannenden Kampf und viel Unterstützung durch die Fans.

Mehr Berichte über die Ringer bei SNordsport finden Sie hier.

Mehr Infos auch auf der Website der Weilimdorfer Ringer.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

n/a