Ringen: SGW mit erfolgreicher Titelverteidigung der Jugendmannschaft in 2019

Die jungen Wölfe dominieren weiterhin die Bezirksliga I und sind nach einem sehr spannenden Ligafinale Jugendmeister 2019

(red/SS) Auch in diesem Jahr schickte die SGW zwei Jungendmannschaften ins Rennen. Ungeschlagen marschierte die erste Jungendmannschaft durch die Poolrunde und qualifizierte sich damit für die Finalrunden, die traditionell in Fellbach ausgetragen wurden. Dort traf man im Halbfinale auf den SC Korb, dem Finalgegner aus dem Vorjahr. Die jungen Wölfe gewannen sieben von neun Duellen. Zum Schluss stand es 24:6 für die SGW, das bedeutete Sieg und Einzug ins Finale.

Mannschaftsfoto der Jungen Wölfe | Foto: SGW

Mannschaftsfoto der Jungen Wölfe | Foto: SGW

Im Finale traf man dann auf das Jugendteam vom SV Fellbach. In der Gewichtsklasse bis 25 kg (Greco) setzte Chris Abramek das erste Ausrufezeichen und besiegte seinen Gegner Hayreddin Salih Gürel vorzeitig durch Schultersieg. Den darauffolgenden Kampf bis 72 kg (Greco) gewann Anton Buchholz gegen Boris Abdullaev mit einem deutlichen 0:12 Punktsieg. Fellbach antwortete mit einem Schultersieg. In der Gewichtsklasse bis 28 kg (Freistil) war Vadim Singer gegen Janka Sillei leider chancenlos.

Keine Probleme dagegen hatte Marco Hanke, der in der Gewichtsklasse bis 60 kg (Freistil) gegen Yassin Biltaev nach 0:31 Minuten einen technischen Überlegenheitssieg und damit vier Punkte für die Mannschaft erkämpfen konnte. Mia Renaux gewann ihren Kampf in der Gewichtsklasse bis 31 kg (Greco) gegen Christos Papadopoulos mit einem Aufgabesieg. In den anschließenden drei Kämpfe punkteten die Fellbacher. Jan Renaux (52 kg, Greco) verlor gegen Kevin Karl mit 0:16 technisch überlegen. Konrad Buchholz, der gegen Kyriakos Papadopoulos antreten musste, verlor mit 6:3 nach Punkten. Die Begegnung Maigida Shariff (45 kg, Freistil) gegen Jan Lukas Kunst ging mit einer Schulterniederlage an die Fellbacher.

Jugendliga-Finale mit Chris Ambramek | Foto: SGW

Jugendliga-Finale mit Chris Ambramek | Foto: SGW

In der letzten Begegnung traf Yannik Hanke (40 kg, Greco) bei einem Punktestand von 14:15 auf den Fellbacher Timur Demir. Für die Meisterschaft musste jetzt ein Sieg her. In einem spannend geführten Duell behielt Yannik die Nerven und erkämpfte einen knappen 15:16 Punktesieg. Der Meistertitel war gesichert. Gratulation an das ganze Jugendteam! Damit geht dieser Titel in sieben Jahren zum sechsten Mal an die Weilimdorfer.

Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass die zweite Jungenmannschaft der SGW im anderen Pool eine starke Leistung zeigte und von 6 Mannschaften den 4. Platz erreichte.

Gleich zu Beginn des neuen Jahres stehen bereits die nächsten Turniere für die Jungendringer an. Am 11. Januar 2020 werden die Bezirksmeisterschaften in der Lindenbachhalle in Weilimdorf ausgetragen. Am 12. Januar 2020 finden am gleichen Ort die Bezirksmannschaftsmeisterschaften statt. Vor eigenem Publikum haben die Jugendringer die Chance ihr Können zu zeigen.

Mehr Berichte über die Ringer bei SNordsport finden Sie hier.

Mehr Infos auch auf der Website der Weilimdorfer Ringer.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.