Schach: SSV Zuffenhausen unterliegt zum Auftakt

Landesliga: SSV Zuffenhausen verliert Auftaktbegegnung der Landesliga

SSV Zuffenhausen – SC Feuerbach  2,5:5,5

(red/JS) Der 1. Spieltag der Landesliga Saison 19/20 brachte mit dem SC Feuerbach gleich einen richtigen Prüfstein auf die Schlotwiese. Nachdem die Feuerbacher in den letzten Jahren immer knapp den Abstieg aus der Verbandsliga vermeiden konnten, erwischte sie es im letzten Jahr nun doch. Auf Zuffenhäuser Seite hoffte man, nicht allzu deutlich unter die Räder zu kommen. Während Zuffenhausen mit den ersten Acht spielen konnte, musste Feuerbach doch auf einige Reservespieler zurückgreifen. Die Hoffnungen für Zuffenhausen auf eine Überraschung stiegen wieder.

Die 1. Mannschaft der Schachabteilung des SSV Zuffenhausen | Foto: SSV

Die 1. Mannschaft der Schachabteilung des SSV Zuffenhausen | Foto: SSV

Als erster beendete Mannschaftsführer Thomas Zwicker seine Partie. Trotz Vorbereitung auf seinen Gegner kam er nicht über ein Remis hinaus. Als auch Steffen Wirth an Brett 5 seine Partie mit einem Remis beenden konnte, keimten kleine Hoffnungen bei Zuffenhausen auf. Doch leider nicht lange. Edgar Tabar verrechnete sich und übersah einen Figurenverlust. Sein Gegner nutzte dies aus und brachte Feuerbach mit 2:1 in Führung.
Da leider auch Helmut Winkler, Michael Meier und Tobias Braun nicht mehr als ein Remis erreichen konnten, wurde es immer enger. Helmut Winkler erspielte dabei sein 13. Remis in Folge, letztmalig am 21.01.2018 gab es bei ihm ein anderes Ergebnis. Leider konnte Alexander Flachsbart seine Form vom Vortag nicht halten, er verteidigte am Samstag ungeschlagen seinen Vereinsmeistertitel des SSV aus dem Vorjahr, und musste sich geschlagen geben. Nachdem letztendlich auch Bernhard Heisler seine Partie nicht gewinnen konnte, ging der Mannschaftskampf relativ deutlich mit 2,5:5,5 an Feuerbach.
Mit dem Auswärtsspiel beim Mönchfelder SV wartet am 13.10. der nächste harte Prüfstein auf die SSVler. Mönchfeld ist nur unwesentlich schwächer als Feuerbach einzuschätzen. Auf jeden Fall muss eine Leistungssteigerung her, um nicht erneut bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt kämpfen zu müssen.

In der Tabelle (https://ergebnisse.svw.info/show/2019/2583/) findet man sich somit zunächst auf dem letzten Platz wieder.

Mehr Schachsport auf SNordsport gibt es hier.

Mehr über die Schachabteilung des SSV Zuffenhausen gibt es auf deren  Website.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.