Schwimmen: Fellbacher Schwimmer erfolgreich beim 7. Moikäfer-Cup

Erfolgreicher Moikäfer Cup des SV Fellbach im Sportbad F3

(red/PD) Am Samstag, den 05. Mai war die Schwimmabteilung des SV Fellbach zum 7. Mal Ausrichter des Fellbacher Moikäfer Cups. Bei schönstem Wetter folgten mehr als 300 Schwimmer, Trainer, Kampfrichter und Unterstützer der Einladung des SV Fellbach ins Sportbad des F3.

  • Hana Gruber vom SV Fellbach | Foto: SVF

    Hana Gruber vom SV Fellbach | Foto: SVF

    Gemeldet waren insgesamt 290 Schwimmer aus 15 Vereinen

  • Die Schwimmabteilung des SV Fellbach war mit 16 Schwimmern am Start, die insgesmat 4 Gold- , 16 Silber- und 11 Bronzemedaillen holten
  • Der Wettkampf bestand aus mehr als 1.200 Einzel- und 19 Staffelstarts
  • Wie in den vergangenen Jahren gab es wieder einen kindgerechten Wettkampfteil (KGW): Kinder der Jahrgänge 2011 und 2010 konnten ohne Lizenz starten, dies um die Nachwuchsförderung zu unterstützen
  • Auch der Vierkampf um den Moikäfer-Pokal stand wieder auf dem Programm: Dazu mussten alle 4 Strecken über 100 geschwommen werden (Lagen, Brust, Rücken, Freistil) – gewertet wurde nach DSV Punkten

Sieger des 7. Fellbacher Moikäfer Cup Pokals waren bei den Mädchen Malgorzata Mazur von der SSG Filder-Neckar-Teck (Lisa-Tabea Danilovic vom SV Fellbach kam auf Platz 7) und bei den Jungs Jonas Schebesta von der TSG Abtsgmünd (Furkan Babuscu vom SV Fellbach belegte Platz 11).

Nina Mellert vom SV Fellbach | Foto: SVF

Nina Mellert vom SV Fellbach | Foto: SVF

Jüngster Schwimmer vom SV Fellbach war Edouard Henry, Jahrgang 2011, der gleich Silber über 25 m Brust und Bronze über 25 m Freistil erreichte. Erfolgreichste Schwimmerin des SV Fellbach war Pia Dausch, Jahrgang 2002, die Gold über 200 m Brust und drei Silbermedaillen über 50 m Brust, 100 m Brust und 50 m Rücken gewann.

Weiter erfolgreich auf Seiten der Fellbacher und Medaillen gewonnen haben in den Einzelwertungen Nina Mellert, Jahrgang 2006, mit Gold über 50 m Brust und Bronze über 200 m Brust, Hanna Gruber, Jahrgang 2003, die Gold über 100 m Brust sowie Bronze über 100 m Lagen und 50 m Brust gewann. Lisa-Tabea Danilovic (Jahrgang 2002) belegte Platz 2 über 100 m Rücken sowie Platz 3 über 100 m Lagen. Cordelia Fabach, Jahrgang 2005, wurde 2. über 50 m Brust. Die Mädchen belegten in der 4 x 50 Meter Freistil Staffel Platz 4 in der Besetzung Hanna Gruber, Lena Paluch, Pia Dausch und Lisa-Tabea Danilovich.

Furkan Babusku und Max Melchior vom SV Fellbach | Foto: SVF

Furkan Babusku und Max Melchior vom SV Fellbach | Foto: SVF

Bei den Jungs holte Max Melchior, Jahrgang 2000, Gold über 50 m Freistil, Silber über 50 m Schmetterling und 100 m Freistil sowie Bronze über 100 m Lagen. Furkan Babuscu, Jahrgang 1999, erreichte 3 Silbermedaillen über 100 m Lagen, 100 m Brust und 100 m Rücken sowie Bronze über 100 m Freistil. Sven Peper, Jahrgang 2001, gewann 2 x Silber über 100 m Lagen und 100 m Rücken sowie 2 x Bronze über 50 m Rücken und 50 m Schmetterling. Paul Melchior gewann Silber über 50 m Schmetterling und Bonze über 50 m Rücken und 50 m Freistil. Über 50 m Brust gewann Aleksandr Sevkovych, Jahgrang 2010, Silber.

Die männliche 4 x 50 m Freistil-Staffel gewann zudem noch Silber in der Besetzung Paul Melchior, Furkan Babuscu, Sven Peper und Max Melchior. Die mixed Staffel über 4 x 50 m Lagen belegte Platz 4.

Mehr Schwimmsport bei SNordsport finden Sie hier.

Mehr Informationen zu den Schwimmern des SV Fellbach finden Sie auch auf der Website der SV Fellbach Schwimmabteilung.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.