Schwimmen: SG SN im Ostalbkreis und in Leonberg aktiv

Masters bei den Württembergischen Masters-Meisterschaften in Leonberg

(red/WO) Vergangenes Wochenende konnten die Schwimmerinnen und Schwimmer der Masters ihr Können auf der Kurzbahn in Leonberg unter Beweis stellen. 24 Einzel- und vier Staffelstarts haben die zehn Aktiven gemeldet, die Ausbeute lag mit zehn Medaillen in allen drei Farben bei über 35%, Platzierungen ausschließlich unter den Top-10. Damit haben die Masters klar bewiesen: Können ist keine Frage des Alters.

1. Mannschaft beim 28. Internationalen Schwimmfest im Ostalbkreis

In Kleinstbesetzung war die LG1 mit Trainer Werner Lang am vergangenen Wochenende zu Gast beim SV Heidenheim 1904 – und die Konkurrenz aus der Schweiz, Österreich, Liechtenstein sowie dem benachbarten Baden, Bayern und dem restlichen Württemberg war stark.

Bei 16 Einzelstarts gelang es dennoch einmal, den Sprung aufs Treppchen zu schaffen: Maximilian Müller (JG 2004) schwamm in einer Zeit von 1:15,59 Minuten über die 100m Brust auf den dritten Platz.
Selina Klotz (JG 2003), Isabelle Pettera (JG 2005) und Sofia Solomonov (JG 2004) konnten zwar nicht auf die Medaillenränge schwimmen, kamen aber fast ausschließlich mit neuen persönlichen Bestzeiten aus dem Becken.

V.l.n.r.: Maximilian Müller, Isabelle Pettera, Trainer Werner Lang, Selina Klotz und Sofia Solomonov | Foto: Anette Klotz

Mehr vom Schwimmsport gibt es hier bei SNordsport.

Die SG Stuttgart-Nord ist eine Startgemeinschaft der Schwimmabteilungen der Sportvereinigung Feuerbach 1893 e. V. und des Turnverein 1889 Zuffenhausen e. V.
Weitere Infos unter sg-sn.de

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.