Schwimmen: SG SN mit erfolgreichem Saisonstart

(red/CN/WO) Das Saisonauftaktfest der Startgemeinschaft Stuttgart-Nord im September im Feuerbacher Lindentäle war rückblickend Dank dem tollen Wetter und einer guten Organisation eine gelungene Veranstaltung. Schon während der Sommerferien wurde der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen und zwischenzeitlich sind alle Aktiven bereits wieder im regulären Trainingsmodus. Die ersten fünf haben am letzten Septemberwochenende beim 45. Einladungsschwimmfest des TSV Schmiden im F3 in Fellbach bei strahlendem Sonnenschein beim ersten Wettkampf der Saison schon so richtig „Wellen gemacht“.

Maximilian Müller (JG 2004), Marko Markovic, Max Dannecker (beide JG 2003), Meike Kohlroß (JG 2002) und Lara Neuwirth (JG 2001) konnten mit 18 gemeldeten Einzelstarts insgesamt 15 Medaillen erringen, was einer Ausbeute von über 80% entspricht. Lediglich drei Mal misslang der Sprung auf das Treppchen nur knapp mit zwei vierten und einem fünften Platz.

Meike Kohlroß veredelte jeden ihrer fünf Starts über 200m Lagen und Freistil, 50m Brust und Rücken und 100m Freistil mit insgesamt vier Silber- und einer Bronzemedaillen. Marko Markovic gönnte sich mit vier Starts über 200m Lagen und Freistil und 50m Brust und Rücken einen kompletten Medaillensatz sowie eine weitere Silbermedaille. Für das Rückenfinale konnte er sich außerdem als Reserveschwimmer qualifizieren.

Max Dannecker erschwamm sich in seiner Hauptlage Schmetterling über die 200m den dritten Platz. Sein Teamkollege Maximilian Müller sicherte sich über die 50m und 100m Brust jeweils den ersten Platz. Lara Neuwirth schaffte es ebenfalls, jeden ihrer Starts mit Edelmetall zu belohnen. Über die 200m Lagen wurde sie erste, über die 50m Brust und 200m Freistil schwamm sie sich jeweils auf den zweiten Platz. Für die Teilnahme am Finale über die 50m Brust qualifizierte sie sich als fünfte und unterbot ihre Zeit zum Ende des Tages nochmals um 27 Hundertstel, was einen vierten Platz bedeutet. Abschließend betrachtet, kann das Wochenende also aus sportlicher Sicht als voller Erfolg verbucht werden.

Kurz darauf war die SG Stuttgart-Nord auch bei einer Schwimmveranstaltung des Schwimm-Club Villingen am Start. Als einzige Vertreterin der SG Stuttgart-Nord hat Pia Fischer am 06. und 07. Oktober die Anreise nach Villingen-Schwenningen angetreten, um sich dort mit anderen Leistungsschwimmern aus dem Ländle bei den Baden-Württembergischen Masters-Meisterschaften 2018 auf der sogenannten Kurzbahn über 25m zu messen.

In ihrer Altersklasse 20 schaffte sie es, sich über die 50m und 100m Freistil (0:29,98 und 1:06,53 Minuten) sowie 100m Rücken (1:16,20 Minuten) einen kompletten Medaillensatz zu sichern. Über die Distanz von 100m Lagenschwimmen konnte Pia ihrem Triple mit 1:18,55 Minuten noch eine weitere Silbermedaille hinzufügen. Über die 50m Brust musste Pia sich mit nur knapp 48 Hundertstel hinter der Drittplatzierten geschlagen geben und schwamm in 0:38,87 Minuten auf den vierten Platz in der Baden-Württembergischen Gesamtwertung.

Mehr vom Schwimmsport gibt es hier bei SNordsport.

Die SG Stuttgart-Nord ist eine Startgemeinschaft der Schwimmabteilungen der Sportvereinigung Feuerbach 1893 e.V. und des Turnverein 1889 Zuffenhausen e.V.
Weitere Infos unter sg-sn.de.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

n/a