Sportlerehrung beim Turnverein Cannstatt 1846 e.V.

Tolle Erfolge und glückliche Gesichter

(red/BL) Auch bei der diesjährigen Sportlerehrung am 02. März des TVC konnte Präsident Roland Schmid, zusammen mit Präsidiumsmitglied Sieghard Kelle zahlreiche Sportler für besondere Leistungen ehren. Wie in den vergangenen Jahren fand die Sportlerehrung im geschmückten Cannstatter Bezirksrathaus statt. Als Ehrengäste durfte Roland Schmid Stadträtin der CDU Beate Bulle-Schmid, Stadtrat der CDU Dr. Markus Reiners, Stadträtin der SPD Marita Gröger, Bezirksvorsteher Ralf Bohlmann (Mühlhausen) sowie den Vizepräsident des Sportkreises Stuttgart Werner Schüle begrüßen. In ihren Grußworten würdigten Bezirksvorsteher Bohlmann und Sportkreis Vizepräsident Schüle die Arbeit im TVC und gratulierten den erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler sowie den dafür verantwortlichen Trainern.

Sportlerehrung beim Turnverein Cannstatt 1846 e.V. | Foto: TVC

Sportlerehrung beim Turnverein Cannstatt 1846 e.V. | Foto: TVC

Besonders stolz ist der TVC auf die Vielfalt der sportlichen Disziplinen und der unterschiedlichen Altersgruppen, in denen tolle Erfolge gefeiert werden konnten. Denn auch bei den Jüngsten feierten die Fechter um Leonard Penz und Linus Sack zweite Plätze bei den Bezirksmeisterschaften. Gleich zwei Titel konnte Cedric Arnold aus der Turn-Abteilung sammeln, er wurde für seinen Bezirksmeister- und Gaumeistertitel gefeiert.

Dauergäste bei der Sportlerehrung sind Mannschaften aus dem Jugendbereich der Tennis-Abteilung. Die Juniorinnen um Mannschaftsführerin Melanie Born belegten den ersten Platz in ihrer Liga und erreichten den Aufstieg in die Staffelliga. Mit dem Baden-Württembergischen Meistertitel kehrte Sohejla Sabzghabaei von ihren Titelkämpfen im Taekwondo zurück. Zahlreiche Meistertitel konnte sich Jan Nic Arnold aus der Leichtathletik-Abteilung sichern. Jan Nic konnte den Deutschen Meistertitel beim Kugelstoßen, sowie den Vizetitel im Weitsprung erringen.

Sportlerehrung beim Turnverein Cannstatt 1846 e.V. | Foto: TVC

Sportlerehrung beim Turnverein Cannstatt 1846 e.V. | Foto: TVC

Auch die TVC Baseball- & Softball-Abteilung konnte bei den Ehrungen punkten. Die Schüler U12 haben sensationell den Deutschen Meistertitel aus dem Vorjahr verteidigen können, eine grandiose Bestätigung für die tolle Nachwuchsarbeit bei den Reds. Das U15 Team konnte ähnlich gut als Deutscher Vizemeister abschließen. Das älteste Jugendteam – die U18 Junioren – feierten den Sieg im Länderpokal und krönten sich als BWBSV Pokalsieger. Neben den zahlreichen Teamerfolgen, hat die Baseball- & Softball-Abteilung zahlreiche Kader- und Auswahlspieler/innen in ihren Reihen. Viele junge talentierten Sportlerinnen und Sportler sind Teil der Nationalmannschaften und feierten dort internationale Erfolge wie beispielsweise Europameistertitel. Den Abschluss bildeten die Baseball Herren, die den BW Landes-Pokal gewinnen konnten.

Bei den Erwachsenen konnten ebenfalls tolle Erfolge gemeinsam gefeiert werden. Karin Württemberger besticht erneut durch ihre nationalen und internationalen Erfolge. Neben einem dritten Platz bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften im Fechten erreichte sie einen hervorragenden 11. Platz bei den Europa- und 16. Platz bei den Weltmeisterschaften. Die Herren 50 der Tennis-Abteilung konnten sich in ihrer Liga an die Spitze setzen und stiegen das zweite Jahr in Folge auf, nun in die Verbandsstaffel. Die stark gewachsene Volleyball-Abteilung des TVC verzeichnet ebenfalls erste wichtige Erfolge. Die U20 Jungs wurden Gesamtbezirksjugendmeister und die Herren Staffelmeister. Auch die Cheerleader dürfen mittlerweile am Ehrungsabend nicht mehr fehlen. Das Team eXcite gewann die Regionalmeisterschaft Süd und erreichten einen schönen 6. Platz bei der deutschen Meisterschaft. Im Partnerstunt waren Luise Rimola und Dominik Benedix mit einem hervorragenden 1. Platz bei den Bayern Cheermasters 2017 erfolgreich. Die TVC Cheerleader fahren erstmals zu der inoffiziellen WM in die USA nach Florida und tragen dort die deutschen Farben. Nur ein Team aus dem Norden und die TVC Mannschaft aus dem Süden Deutschlands konnten sich qualifizieren.

Sportlerehrung beim Turnverein Cannstatt 1846 e.V. | Foto: TVC

Sportlerehrung beim Turnverein Cannstatt 1846 e.V. | Foto: TVC

Mit dem diesjährigen Greter-Pokal – seit vielen Jahren gespendet durch Familie Greter – wurde Melanie Born ausgezeichnet. Sportler des Jahres wurde Yannic Walther (Baseball & Softball) vor Luise Rimola & Domink Benedix, (Cheerleading) und Sohejla Sabzghabaei (Taekwondo). Als Mannschaft des Jahres wurde das Team eXcite von den Cheerleadern vor der Baseball U12 Mannschaft und den Volleyball Herren prämiert. Den Titel Trainerin des Jahres sicherte sich die Abteilungsleiterin der Cheerleader, Stefanie Diehl. Zuletzt wurde noch Breuningerpreis an den Behindertensportler Jan Nic Arnold und der der mit 500 Euro dotierte Breuninger Pokal an die Baseball & Softball Schüler U12 verliehen.

Alle Sportler erhielten bei ihren Ehrungen zusätzliche Geschenke, Gutscheine und Prämien.

Nach dem offiziellen Teil nutzen Gäste und Sportler die Möglichkeit, sich bei einem Imbiss über zukünftige Pläne und Ziele austauschen zu können.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

n/a