Tennis: Verschoben und mit einer Premiere

Im Frühsommer ausgefallene Baden-Württembergischen Jugendmeisterschaften werden am kommenden Wochenende ausgespielt

(red/WTB) Die ursprünglich für den Frühsommer geplanten Baden-Württembergischen Jugendmeisterschaften im Rahmen des WGV-Tennis-Cups werden am kommenden Wochenende vom 18. bis 20. September ausgespielt.

Logo: WTB (Württembergischer Tennis-Bund e.V.)

Logo: WTB (Württembergischer Tennis-Bund e.V.)

Auf den Plätzen der TA VfL Pfullingen sowie in den Vorrunden zusätzlich beim TC Markwasen Reutlingen gehen dabei insgesamt 187 Jugendliche aus den benachbarten Tennislandesverbänden an den Start und spielen um insgesamt zehn Meistertitel. Neben den schon im Vorjahr ausgetragenen Wettbewerben in den Altersklassen U12, U14, U16 und U18 wird erstmals auch die Meisterin sowie der Meister in der Altersklasse U11 (Jahrgang 2009) gekürt. Während in den Wettbewerben der U11/U12/U18 16 Teilnehmer*innen ins Rennen gehen, treten bei den U14 und U16 jeweils 24 jugendliche Akteure an.

Der erste Aufschlag der Veranstaltung mit den besten jugendlichen Tenniscracks im Ländle, die im jährlichen Wechsel in Baden und Württemberg ausgetragen wird, erfolgt am Freitag, 18 September um 9.30 Uhr. Bis Sonntag wird dann parallel auf den Anlagen am Fuße der Reutlinger Achalm gespielt.
Die Endspiele um die Meisterkrone werden allesamt auf den Tennisplätzen der Hauptanlage des VfL Pfullingen gespielt. Dort beginnen die ersten finalen Partien, die der U11 und U12, bereits um 11 Uhr. Parallel dazu finden am Vormittag auch noch die Halbfinalbegegnungen in den Altersklassen U14, U16 und U18 statt. Die letzten Meisterentscheidungen fallen somit am Nachmittag des 20. Septembers.

Alle Ergebnisse und weitere Informationen gibt es >> HIER <<

Verantwortlich für den Inhalt im Sinne des § 5 TMG und § 55 RStV:
Württembergischer Tennis-Bund e.V.
Alexander Adam
www.wtb-tennis.de

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.