Tennis: VR-Talentiade Masters Großfeld U10

Tennis: VR-Talentiade Masters Großfeld U10

(red/WTB) Beim VR-Talentiade Masters auf der Anlage des TC BW Vaihingen-Rohr maßen sich die besten Juniorinnen und Junioren der Altersklasse U10, die sich als Sieger bzw. Zweitplatzierte bei den VR-Talentiade Midcourt-Einzelturnieren der sechs WTB-Bezirke qualifiziert hatten.
Hinzu kamen in beiden Wettbewerben noch Akteure mit Wildcards, sodass jeweils 16 Spielerinnen und Spieler um den Sieg spielten. Anders als bei den Endturnieren auf Bezirksebene traten die Akteure im Großfeld mit um 25 Prozent druckreduzierten Bällen gegeneinander an.

Nach den Gruppenspielen in der Vorrunde qualifizierten sich die acht Besten für das Viertelfinale und spielten im K.o.-Modus um den Sieg.
Platz eins bei den Juniorinnen schnappte sich am Ende Victoria Okon (TC Ludwigsburg) durch den 4:1-Erfolg im Finale gegen Annabell Lücke (TA SV Böblingen). Dritte wurde Emma Glaser (TC Metzingen), die im kleinen Finale mit 5:4 gegen Annika Feifer (TC Lichtenwald) gewann.

VR-Masters-Sieger der Junioren wurde Matti Barth (Cannstatter TC). Er siegte im Endspiel mit 4:1 gegen Lasse Bohr (TC Schwenningen). Platz drei in der Endabrechnung ging an Nicolas Pfäfflin (TEV RW Fellbach), der Paul Kurzenberger (TC Bernhausen) mit 4:0 bezwang.

Alle Ergebnisse gibt es >> HIER <<

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.