Tennis: Zweite Bundesliga Herren abgesagt

DTB: Corona-Krise führt zur Absage der Tennis-Bundesligasaison 2020

(red/TB) Wenige Wochen nach Absage der Damen-Bundesliga hat der Deutsche Tennis-Bund (DTB) Ende letzter Woche auch die Herren-Bundesliga 2020 ersatzlos gestrichen.

Die Herren des TEC Waldau Stuttgart wären nach ihrer überragenden Aufstiegssaison im Jubiläumsjahr 2019 am 12. Juli 2020 mit einem Heimspiel in die Zweitliga-Saison gestartet.

„Nach der internationalen Turnierabsage bis mindestens 12. Juli 2020 war es nur folgerichtig und leider alternativlos, auch die Herren-Bundesliga für dieses Jahr abzusagen. Wir bedauern auch diese Entscheidung für unseren Club und die Spieler, die sich diese Saison mit ihren Leistungen im vergangenen Jahr sehr verdient hatten. Jetzt steht allerdings die Gesundheit aller im Vordergrund. Da zum jetzigen Zeitpunkt auch überhaupt nicht klar ist, welche Reisemöglichkeiten in naher Zukunft bestehen und darüber hinaus weitere Turnierabsagen zu befürchten sind, gab es leider für dieses Jahr keine andere Möglichkeit als die Absage der Liga.“, so Waldau-Geschäftsführer Thomas Bürkle.

Kurzfristiges Ziel muss nun eine Öffnung der Tennisplätze für Freizeit-Tennis der Clubmitglieder sein. „Dies ist in diesem Jahr das wichtigste Ziel. Erst dann kommen mögliche Verbandsspiele, deren Durchführung in dieser Saison sicherlich auch nicht einfach sein wird.“, so Thomas Bürkle weiter.

Presseinformation des DTB

Corona-Krise führt zur Absage der Tennis-Bundesligasaison 2020

Hamburg, 9. April 2020 – Aufgrund der anhaltenden Ausbreitung der weltweiten COVID 19-Pandemie sagt der Deutsche Tennis Bund (DTB) die 1. Tennis-Point Bundesliga und die 2. Tennis Bundesliga für 2020 ab. Von der Absage der Spiele aus der 1. Bundesliga sind insgesamt zehn Mannschaften betroffen. In der 2. Bundesliga werden insgesamt 18 Mannschaften nicht spielen – neun in der 2. Bundesliga Nord und neun in der 2. Bundesliga Süd. Offizieller Spielstart in der höchsten deutschen Spielklasse wäre der 5. Juli 2020 gewesen. Für die 2. Bundesliga Nord und Süd war der erste Spieltag für den 12. Juli terminiert.

„Die Entscheidung, sämtliche Spiele der ersten und zweiten Tennis-Bundesliga abzusagen, ist uns nicht leichtgefallen. Wir haben dies in enger Abstimmung mit allen betroffenen Vereinen entschieden und sind letztlich zu dem Schluss gekommen, dass die Gesundheit aller Beteiligten und die weitere Eindämmung einer Ausbreitung des COVID-19-Erregers derzeit oberste Priorität haben“, so DTB-Präsident Ulrich Klaus.

Aus der Absage folgert, dass es in diesem Jahr keine Auf- bzw. Absteiger in der 1. und 2. Bundesliga geben wird. Zudem findet auch die Bundesliga der Herren 30, in der in Nord und Süd jeweils sieben Mannschaften antreten, in diesem Jahr nicht statt. Die Spiele bei den Damen (1. und 2. Bundesliga) wurden aufgrund der Corona-Krise bereits am 23. März abgesagt.

Mehr Tennis bei SNordsport lesen Sie hier.

Weitere Informationen gibt es auf der Website des TEC

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.