Trampolin: Trampolinturner fiebern WM entgegen

Delegation des MTV Stuttgart auf dem Weg nach Sofia

(red/KUG) Am Mittwoch, 08.11.2017, machten sich die Athleten vom MTV Stuttgart – Aileen und Manuel Rösler, Selina Staiber und Tim-Oliver Geßwein – auf den Weg nach Sofia zu den Junioren-Weltmeisterschaften – World Age Group Competition (WAGC). Treffpunkt war der Hauptbahnhof in Stuttgart, von wo aus die Trampolinturner zunächst zur unmittelbaren Wettkampfvorbereitung ins Leistungszentrum nach Frankfurt fuhren.

Manuel Rösler, Tim-Oliver Geßwein, Aileen Rösler und Selina Staiber (v.l.) - die Trampolinturner/innen des MTV Stuttgart auf dem Weg zur Junioren-WM | Foto: Kai-Uwe Geßwein

Manuel Rösler, Tim-Oliver Geßwein, Aileen Rösler und Selina Staiber (v.l.) – die Trampolinturner/innen des MTV Stuttgart auf dem Weg zur Junioren-WM | Foto: Kai-Uwe Geßwein

Bevor es vom Flughafen Frankfurt am Samstag nach Sofia geht, werden sie dort noch an ihren Übungen feilen und die Synchronspringer die Küren mit ihren Partnern anpassen und verbessern. Am Sonntag besucht das MTV-Team das Finale der Erwachsenen und nächsten Montag geht es dann für sie selbst los – mit der Akkreditierung und dem ersten Training vor Ort.

Am Donnerstag, 16.11.2017 wird dann die WAGC eröffnet und die ersten Entscheidungen stehen an. Zuerst müssen Aileen Rösler und Tim-Oliver Geßwein gleich am Donnerstag in der Altersklasse 17-21 im Synchronwettbewerb ran, wo Aileen mit Isabel Baumann von den Munich Airriders und Tim-Oliver mit Moritz Best vom MTV Bad Kreuznach starten werden. Ihre Einzelwettbewerbe sind dann der krönende Abschluss am Sonntag, 19.11.2017.
In der AK 15-16 greifen Selina Staiber und Manuel Rösler am Samstag, 18.11. in den Wettkampf im Einzel ein. Manuel startet dann am Sonntag noch mit Max Budde vom SC Cottbus im Synchronturnen. Selina kann leider nur im Einzel antreten, da sich in ihrer Altersklasse zu wenige Sportlerinnen aus Deutschland qualifiziert haben und sie deshalb keine Partnerin hat.

Der MTV Stuttgart stellt mit 4 Sportlern das größte Vereinskontingent, zusammen mit dem SC Cottbus. Darüber hinaus ist der Schwäbische Turnerbund mit 6 Sportlern, zusammen mit Vanessa Imle und Jana Zimmerhackel vom TSB Schwäbisch Gmünd, der zahlenmäßig stärkste Landesverband.

Der MTV und SNordsport drücken den Athleten die Daumen für Sofia!

Mehr Infos zu den Trampolinturnern/innen beim MTV finden Sie hier.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

n/a