Turnen MTV Stuttgart: Turn-Bundesliga der Frauen geht in die Herbstsaison

(red/KW) Die Turn-Bundesliga findet am Samstag in Burgholz bei Hamburg mit dem dritten Wettkampftag ihre Fortsetzung. Wie nicht anders zu erwarten, geht der amtierende deutsche Meister MTV Stuttgart als Favorit an die Geräte, allein schon deshalb, weil mit Pauline Schäfer eine weitere Nationalmannschaftsturnerin den Vertrag beim MTV Stuttgart unterschrieben hat.

„Wir freuen uns sehr, ab sofort Pauline in unseren Reihen zu haben“, sagt Trainer Robert Mai zur Neuverpflichtung der Schwebebalken Weltmeisterin von 2017 und fügt hinzu: „Pauline ist eine großartige Verstärkung, da einige unsere Turnerinnen am Wettkampftag internationale Verpflichtungen haben und nicht in Burgholz dabei sein können“. So etwa Mehrkampfspezialistin Elisabeth Seitz, die zuletzt bei der Turn-WM in Stuttgart einen beachtlichen sechsten Rang erzielt hat und aktuell in Buchholz nicht an den Start gehen wird.

Zurückgreifen kann die MTV Riege aber auf die erfahrende Kim Bui, die aller Voraussicht nach einem Mehrkampf turnen wird ebenso wie ihre Namensvetterin Kim Ruoff. Ameli Pfeil findet Einsatz am Schwebebalken, Stufenbarren und am Boden und die belgische Nationalturnerin Dorien Motten geht am Sprung, Stufenbarren und am Boden an die Geräte. Emelie Petz befindet sich in der Regenerationsphase, Lara-Marie Hinsberger und Carina Kröll fallen verletzt aus. Catalina Santos-Moran Diaz und Meolie Jauch sind beide für den Juniorenländerkampf nominiert.

Wettkampfbeginn ist um 17.00 Uhr in der Nordheidehalle in Buchholz.

Mehr Turnen auf SNordsport gibt es hier.

Mehr Infos über die Bundesligaturner/innen des MTV gibt es hier auf der Website des MTV

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.