Volleyball: Allianz MTV mit frühzeitiger Vertragsverlängerung für Roosa Koskelo

Libero-Spielerin Roosa Koskelo trägt das orangene SCHARR-Trikot von Allianz MTV Stuttgart für zwei weitere Jahre – der ungeschlagene Tabellenführer arbeitet bereits an der Kaderplanung für die Zukunft

(red/tob) Fast jeden dritten Tag ein Pflichtspiel, dieser Rhythmus ist für den Pokalfinalisten 2019 und vierfachen Vize-Meister Allianz MTV Stuttgart derzeit längst Alltag geworden. Doch man glaubt es kaum angesichts des engen Spielplans – dennoch arbeiten die Verantwortlichen im Hintergrund bereits an der Kaderplanung für die Zukunft.

Archivbild: Roosa Koskelo ist Libera bei Allianz MTV Stuttgart | Foto: Allianz MTV

Archivbild: Roosa Koskelo ist Libera bei Allianz MTV Stuttgart | Foto: Allianz MTV

Erstes und zugleich sehr freudig stimmendes Ergebnis: Libero-Spielerin Roosa Koskelo verlängert frühzeitig ihren Vertrag – und das auch gleich für weitere zwei Spielzeiten.

Die 27-jährige finnische Nationalspielerin im orangenen SCHARR-Trikot hat bei ihrer Debut-Saison in der Bundesliga sofort voll eingeschlagen. Ihre Quoten sprechen für sich. Derzeit liegt sie im Annahme-Ranking auf Rang 3 mit 58,5 Prozent perfekter Annahme knapp hinter Lenka Dürr (59,5 Prozent) und Myrthe Schoot (60 Prozent, beide Rote Raben Vilsbiburg), und hat sich bereits zweimal die MVP-Medaille geschnappt.

„Sie ist sehr wertvoll für uns. Wir haben sie ja geholt, weil sie sehr gut ist. Doch hat sie uns vom Niveau her dann sogar noch überrascht und sich ganz schnell zum Chef-Organisator unseres Hinterfelds entwickelt“, sagt Sportdirektorin Kim Renkema. „Mein Ziel ist es, Kontinuität und Stabilität zu entwickeln, deshalb freuen wir uns sehr, dass wir mit Roosa gleich um zwei Spielzeiten verlängern konnten“.

Die Finnin fühlt sich in Stuttgart längst zuhause, auch wenn das derzeitige Winterwetter keineswegs an die üblichen Bedingungen im hohen Norden herankommen, wo derzeit -30°C normal sind.

„Das ganze Drumherum hier läuft hervorragend und ich kann mich voll darauf konzentrieren, auf dem Spielfeld mein Bestes zu geben. Und ich bin total stolz auf diese Mannschaft. Wir sind wirklich eine verschworene Gemeinschaft“, schwärmt Roosa Koskelo.
„Ich habe die Möglichkeit, jeden Tag mit sehr guten Spielerinnen zu arbeiten, und mit den besten Trainern, die ich jemals hatte. Insofern ist es für mich ein Privileg, mit Allianz MTV Stuttgart verlängern zu können. Ich habe noch einige Punkte, wo ich mich verbessern kann und da denke ich, dass ich in der Bundesliga und mit meinem Stuttgarter Team die besten Möglichkeiten gefunden habe, um mich zu verbessern.“

Weitere Verpflichtungen werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Alle SNordsport-Artikel zum Thema Volleyball gibt’s hier.

Weiter zur Homepage der Allianz MTV Stuttgart.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.