Volleyball: Erste Verträge verlängert bei Allianz MTV

Erste Vertragsverlängerungen für die Saison 2018/2019

Allianz MTV Stuttgart setzt auch in der Saison 2018/2019 auf deutsche Talente

(red/KK) Sie sind jung, talentiert und sprühen nicht nur auf dem Spielfeld vor Energie. Wir sind uns sicher, dass das Team und die Zuschauer auch in der kommenden Saison viel Freude an den beiden Nachwuchstalenten, Pia Kästner und Annie Cesar haben werden. Die 19-jährige Kästner hat ihren Vertrag noch vor den Play-Offs, die kommenden Samstag mit einem Heimspiel gegen die Roten Raben Vilsbiburg starten, verlängert. Und auch die 20-jährige Cesar, die bereits mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet war, bekräftigte nochmals ihren Entschluss, weiter für Allianz MTV Stuttgart zu spielen.

Pia Kästner und Annie Cesar freuen sich auf ein weiteres Jahr bei Allianz MTV Stuttgart | Foto: Kim Renkema

Pia Kästner und Annie Cesar freuen sich auf ein weiteres Jahr bei Allianz MTV Stuttgart | Foto: Kim Renkema

Pia Kästner wechselte zur aktuellen Saison von der Nachwuchsschmiede VC Olympia Berlin in die Landeshauptstadt. Die mehrfache Juniorennationalspielerin konnte bereits in der laufenden Saison mit ihrer spritzigen und frechen Art auf dem Feld überzeugen. „Ich freue mich darauf, mit Allianz MTV Stuttgart in eine weitere Saison zu gehen. Ich sehe hier die Chance, mich selber weiter zu entwickeln und mit dem Team unsere Ziele zu erreichen“, so die Zuspielerin.

Annie Cesar unterschrieb ihren ersten Profivertrag erst kurz vor dem Supercup 2017. Die in Bad Krozingen aufgewachsene Badenerin war in der letzten Saison noch als Außenangreiferin für die 2. Mannschaft von Allianz MTV Stuttgart am Ball. Der Tatsache geschuldet, dass die Nationalspielerinnen erst sehr spät zur Mannschaft gestoßen waren, trainierte sie in der Vorbereitung mit dem Erstligateam und wurde von der Außenangreiferin zur Libera umgeschult. Die harte Arbeit hat sich ausgezahlt.

Kim Renkema, Sportdirektorin von Allianz MTV Stuttgart, freut sich über diese Vertragsverlängerung: „Ich freue mich, dass wir unsere beiden deutschen Talente halten können. Für beide Spielerinnen ist es ein wichtiger Schritt in ihrer Karriere. In der kommenden Saison sollen beide noch mehr herangeführt werden, sodass sie in der Zukunft als Stammspielerinnen auf dem Platz stehen können. Bereits in der jetzigen Saison haben beide eine unglaubliche Entwicklung gemacht und wir als Verein sind davon überzeugt, dass da noch viel mehr Potential vorhanden ist. Pia hat bereits mehrfach zeigen können, was in ihr steckt, wenn sie aufs Feld kam und sofort das Spiel zu leiten wusste. Aber auch Annie ist stets höchst professionell und wird in der Zukunft eine wichtige Rolle spielen.“

Über Allianz MTV Stuttgart

Allianz MTV Stuttgart ist „Stuttgarts schönster Sport“. Das Profi-Team spielt in der 1. Volleyball-Bundesliga der Frauen und ist Deutscher Pokalsieger 2011, 2015, 2017, VBL-Supercup Sieger 2016 und Deutscher Vizemeister 2015, 2016, 2017. Regelmäßig spielt Allianz MTV Stuttgart auch in den höchsten europäischen Clubwettbewerben wie der Volleyball Champions League oder dem Europapokal (CEV Cup). Der Kader um den griechischen Trainer Giannis Athanasopoulos umfasst 14 Spielerinnen. „Stuttgarts schönster Sport“ setzt auch verstärkt auf Nachwuchsspielerinnen der eigenen Volleyball-Akademie. Heimspielstätte ist die SCHARRena Stuttgart in der Untertürkheimer Kurve der Mercedes-Benz-Arena. Der Zuschauerschnitt steigt seit Jahren kontinuierlich und liegt bei rund 2.000 Besuchern. Hauptpartner sind die Allianz, SCHARR, SpardaBank Baden-Württemberg, KÄRCHER und Eurowings.

Weitere Informationen zu Allianz MTV Stuttgart: www.stuttgarts-schoenster-sport.de

Alle SNordsport-Artikel zum Thema Volleyball gibt’s hier.

Weiter zur Homepage der Allianz MTV Stuttgart.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

n/a