Volleyball: Regionalliga stellt Spielbetrieb ebenfalls ein

Regionalliga-Volleyballer des ASV Botnang dank Coronavirus vor ungewisser Zukunft

(red/TR) Donnerstag 12.03.2020, 15:15 Uhr: Eine vage Befürchtung wird zur erschreckenden Wahrheit. Auch vor den Volleyballern der dem DVV untergeordneten Ligen machen das Coronavirus und seine Auswirkungen nicht Halt.

Aus aktuellem Anlass hat der Vorstand des DVV beschlossen, die Saison in den 3. Ligen und den Regionalligen vorzeitig zu beenden.

Informationen zu möglichen Auf- und Abstiegen gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch keine und die Absprachen darüber werden erst zu einem späteren Zeitpunkt getroffen.
Wie es in den unteren dem VLW untergeordneten Ligen weitergeht, ist noch nicht klar und wird in den nächsten Stunden oder Tagen entschieden.

Weitere Informationen direkt beim DVV hier: http://www.volleyball-verband.de/de/redaktion/2020/maerz/verband–dvv-beschliesst-vorzeitiges-ende-des-spielbetriebs-der-laufenden-saison/

Mehr Volleyball bei SNordsport finden Sie hier.

Mehr Informationen dazu finden Sie auch auf der Website der ASV-Volleyballer.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.