Volleyball: Saisonrückblick beim TV Cannstatt

(red/GS) „Die TVC-Volleyballer werden immer aktiver – und erfolgreicher“, so hieß es bereits 2016 in der Vereinszeitung des TV Cannstatt 1846. Nun, in der Saison 2017/18 haben sie dies auch unter Beweis gestellt. In der Region Ost des Volleyball Landesverbands Württemberg sind die meisten Vereine und die größte Anzahl an Teams konzentriert – mit entsprechend hohem Konkurrenzniveau. Wer da erfolgreich ist, gehört ganz sicher zu ‚den Guten‘.

Bezirksmeister A-Klasse 1 Ost – Aufsteiger in die Bezirksliga
Ein Riesenerfolg für die Volleyballabteilung des TV Cannstatt – und damit für den gesamten Verein. Bereits drei Spieltage vor Saisonschluss machten die Jungs beim viertletzten Spiel alles klar: Sie besiegten den Tabellenzweiten SG Volley Neckar-Alb. Der undurchdringbare Block im Spiel, durchgeführt von Felix (19 Jahre) und  Alex S. (20 Jahre) gegen den stärksten Angreifer, entschied das Spiel im dritten Satz. Danach waren sie mit neun Punkten Vorsprung nicht mehr einzuholen. Zuvor hatten sie alle Spiele – bis auf eines – gewonnen, fast alle 3:0, auch auswärts. Die letzten beiden Spiele wurden ebenso gewonnen, womit das Team eine äußerst erfolgreiche Saison mit einem Vorsprung von 13 Punkten (in einer 8er-Staffel) abschloss. Darunter waren einige Spiele, wie die letzten beiden, die in je drei Sätzen gewonnenen werden konnten, so auch beim Bezirksligaabsteiger Leinfelden, der im dritten Satz mit 25:6 geschlagen wurde, oder auch in den Lokalderbies gegen den TB Cannstatt.

Turniersieger Schnupperrunde Jugend (Turnierserie für U22- w&m)
Wir nahmen mit vier Teams teil. Nach drei Turnier-Spieltagen mit weit mehr als 20 Spielen pro Team wurde unser bestes Team (nur Amerikaner/innen bis auf Alex, von 10 bis 19 Jahren) Erstes von insgesamt 11 Teams, das Zweite kam auf Platz 3.

Turniersieger Schnupperrunde Erwachsene (Mixed 3/3- Turnierserie)
Hier wurden von unseren Teams eines Erster, eines Dritter und das dritte Vierter.

Volleyballer des TV Cannstatt | Foto: TVC

Volleyballer des TV Cannstatt | Foto: TVC

Mixed 3/3 B2 Nord/Ost/West
Die Cannstatter Mannschaft verpasste zum Saisonschluss glücklicherweise ganz knapp um einen Punkt Platz eins, obwohl sie mehrere Spieltage die Tabelle anführte. Sie mussten und wollten deshalb nicht aufsteigen, da der Niveauunterschied zu der nächst höheren Spielklasse mindestens zwei Stufen höher ist, was für das Team mehr Strafe als Belohnung dargestellt hätte. Das bemerkte auch der Tabellenerste, der unmittelbar nach Spieltagsschluss intensiv um Interessenten warb, die dessen Aufstiegsplatz einnehmen würden.

Damen 1 gewinnen die Relegation
Nachdem die Damen I sich in der Relegation gegen den TSV Bernhausen II und den SV 1845 Esslingen II durchsetzen konnten war klar, die Damen 1 bleiben in der A-Klasse und dem TVC ein A- Klassen-Damenteam erhalten.

Weitere Tabellenplatzierungen
Damen II erreichten Platz 5 und die Herren II Platz 4, je eine gute Leistung für neu gegründete Teams, die Mixed-Teams Platz 6 (2/4 B1-Ost,) 3 und 9 (2/4 D 4-Ost.

Turniere – Segelausflug – Weihnachtsturnier – Sommerfest – Grillfest…
Wir besuchen oft Turniere mit einzelnen oder mehreren Teams. Entweder Freizeit- oder Liga(vorbereitungs-)turniere. Einmal jährlich seit 2009 ist fast die ganze Abteilung auf dem größten (bis 64 2/4-Teams) Freiluft-Rasen-Mixedturnier Stuttgarts. 2017 waren wir mit sieben Teams dort und erreichten die Plätze 2, 7, 9, 11, 37, 46 und 47 unter 48 Teams.

Als Gruppe hatten alle ein schönes Gemeinschaftserlebnis und viel Spaß. Die starke Konzentration bei den ersten 12 Plätzen ist ein Zeichen der Qualität bei Ausbildung und Spielniveau, im Aktiven- wie im Freizeitbereich. Hervorstechend ist hier, dass das beste Team ‚Für Hannes‘ regelmäßig mindestens Platz fünf erreicht, meist ist es sogar im Endspiel, so auch 2017, mit vielen TVC-Zuschauenden … . Genauso ‚besonders‘ ist der jährliche Wochenend- Segelausflug, an dem vom 19. bis 21.05.2017 über 30 Abteilungsmitglieder und Freunde teilnahmen. Von Freitag bis Sonntag waren mehr als 30 am Ammersee, spielten lässig Volleyball bis es dunkel wurde, saßen zusammen, segelten einen Tag auf mehreren Booten, spielten wieder Volleyball, grillten, feierten im Strandbad, badeten, hatten viel Spaß und lernten sich besser kennen. Weitere gemeinschaftlich zu erlebende Ereignisse sind das Weihnachts(‚-bändeles‘)turnier und kurzfristig angesagte Grillfeste. Dazu kommen Teamfeiern, Sommerfest, Geburtstagseinladungen und und …

Beachvolleyball – bald auch beim TVC
Beachvolleyball ist seit etwa fünf bis sechs Jahren der Sommersport schlechthin. Im Sommer spielen viele vTVC’ler  Beachvolleyball im ‚Bädle‘ in Zuffenhausen oder den Beachanlagen in Kornwestheim. Aber nur noch solange, bis – hoffentlich bald – unsere Planung für die TVC- Beacharena mit drei parallelen Beachfeldern im TVC-Sportpark Freiberg verwirklicht wurde. – Dann geht’s erst richtig los – alle freuen sich darauf.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

n/a