Wasserball: Zwei Siege für Zuffenhäuser Wasserballer

Oberliga Baden-Württemberg

SSV Zuffenhausen – SGW Leimen/Mannheim II 13:7 (4:1, 3:3, 3:2, 3:1)
SSV Ulm 46 – SSV Zuffenhausen 7:12 (1:4, 2:2, 3:3, 1:3)

(red/EH) Ihre letzten beiden Spiele der laufenden Oberligasaison haben die Wasserballer vom SSV Zuffenhausen deutlich gewonnen.

Wasserball SSV Zuffenhausen (Foto: SSV FB)

Wasserball SSV Zuffenhausen (Foto: SSV FB)

Dem 13:7 Heimerfolg gegen die SGW Leimen/Mannheim II folgte zwei Tage später ein 12:7 Sieg in Ulm. Die Mannschaft von Spielertrainer Attila Beretka steht in ihrer ersten Saison nach dem direkten Wiederaufstieg in Deutschlands dritthöchste Spielklasse, nach dem SSV Esslingen II, auf dem zweiten Tabellenplatz. Allerdings ist das Klassement verzerrt, da viele Teams noch Spiele auszutragen haben.
Rein rechnerisch springt im schlechtesten Fall Platz vier heraus, was für den SSV schon ein beachtlicher Erfolg wäre. Aber natürlich schielen die Nord-Stuttgarter auf den realistisch zu erwartenden Bronzeplatz. Durch die beiden Siege haben die Zuffenhäuser zumindest ihren Teil zu einer wirklich erfolgreichen Oberligarunde beigetragen. Während der Erfolg gegen Leimen/Mannheim eigentlich von Beginn an ungefährdet eingefahren wurde, musste der SSV beim Gastspiel im Ulmer Freibad viel Nervenstärke und Geduld mitbringen.

So gingen die Zuffenhäuser nach tollem Beginn mit 4:1 in Führung, sie mussten dann aber für die gesamte Begegnung auf ihren Spielertrainer und Top-Torjäger Attila Beretka verzichten, der nach einem Knietritt des Gegners mit blutender Nase aus dem Wasser musste. Später wurde im Krankenhaus ein Nasenbeinbruch diagnostiziert. Im Folgenden musste die Begegnung zudem, bei 6:3 Führung der Nord-Stuttgarter, wegen eines Gewitters unterbrochen werden.
Es drohte eine Wiederaufnahme der Partie zu einem neuen Termin. Erst nach fast einer Stunde des Wartens und Aufhellung des Himmels konnte die Begegnung fortgesetzt werden. Nach einer kurzen Schwächephase konnte das Zuffenhäuser Team nach eindrucksvoller Leistung den verdienten 12:7 Sieg einfahren. Das sollte ein gutes Omen sein, denn beide Mannschaften treffen am 29.06. um 20 Uhr wieder im Ulmer Lothar-Schultheiß-Freibad zum Saisonhöhepunkt, dem Finale um den Baden-Württemberg Pokal aufeinander.

Der SSV Zuffenhausen hofft nun auf eine schnelle Genesung von Attila Beretka, auf schönes Wetter und auf zahlreiche Fans. Hierfür chartert die Mannschaft eigens einen Bus, um mit ihren Anhängern ein bereits erfolgreiches und dann im besten Falle noch mit dem Pokal gekröntes Saisonfinale zu feiern.

SSV gegen Leimen/Mannheim II:
Michael Staehle, Ralf Hauser, Eric Hartung, Attila Beretka (6),Francesco Esposito (4), Teo Garcia (1), Frank Schäfer, Peter Kaslik, Ferdinand Seel, Christian Vogel (1), Nils Christmann, Frank Molwitz (1), Heiko Wentz

SSV gegen Ulm:
Volker Wörn, Ralf Hauser (1), Eric Hartung (2), Attila Beretka (2),Francesco Esposito (4), Teo Garcia, Frank Schäfer, Peter Kaslik, Ferdinand Seel, Christian Vogel, Nils Christmann, Frank Molwitz (3), Heiko Wentz

Spieltermine der Wasserball-Oberliga finden Sie auf: http://www.waba-bw.de/Ligen/BW/Oberliga.html

Mehr Wasserball auf SNordsport gibt es hier.

Mehr Infos zu den Wasserballern des SSV finden Sie auf der Facebookseite der SSV-Wasserballer.

Share this:
Tags:

Kommentar schreiben

Hier können Sie einen Kommentar zu diesem Artikel abgeben. Ihr Kommentar wird von uns geprüft und dann freigegeben. Bitte geben Sie auch einen Namen und eine Email-Adresse an*

n/a